Probleme mit der Nachbarin, was kann ich tun?

8 Antworten

Rede doch ma mit ihr villeicht sagt dir sie etwas oder hol auch andere Nachbarn mit oder rede mit dem Vermieter

Einfach nicht mehr beachten. Natürlich solltest du auch dich prüfen, ob du dich an die Hausordnung hältst. Also z.b. von 12-13:00 Uhr und ab 22:00 Uhr keine lauten Geräte oder Musik.

Also Musik mach ich immer pünktlich aus, extra um hier keinen weiteren Stress zu kriegen, aber wie ist das denn mit Gesprächen? Sie beschwert sich ja auch schon wenn ich mit einer einzelnen Person in der Wohnung sitze und wir uns unterhalten u ggf. auch mal lachen, sind aber dennoch nie wirklich laut. Also kreischen/hüpfen/jubeln nicht hier rum, sondern unterhalten uns in normaler Lautstärke

0
@Kirantwh

Man kann niemanden nach 22:00 Uhr das Sprechen verbieten. Ehrlich gesagt ist die Vorstellung schon absurd. Wie gesagt, einfach nicht beachten.

0

ehrlich gesagt, würde ich zu allererst ihre nummer sperren :D das ist einfach nur eine ältere dame, die den ganzen tag nichts zu tun hat. und du hast schließlich den vermieter und alle anderen nachbarn auf deiner seite. wenn jemand aus der wohnung fliegt, dann die dame. ich kann dich schon verstehen, sowas belastet, da du im recht bist, es der andere aber nicht einsieht und auch nicht aufhört. einfach so wenig wie möglich irritieren lassen und ganz normal weiter leben :)

Besser hätte ich es nicht sagen können... :D

0

Solange die Dame bei deinem Vermieter und der Polizei auf taube Ohren stößt, kann dir da nix passieren. Selbst wenn sie jetzt eine Unterschriftensammlung gegen dich sammeln würde, würde sie damit verlieren :-) Meine Frage: vorher hat sie deine Handynr. das sie dich ständig mit SMS "stalken" kann??? Ach ja, Stalking ist ein gutes Stichwort :-) Wenn es so weiter geht, denn mach ne Anzeige wegen Stalking und unberechtigten Eingriffs in deine Privatssphäre gegen die Frau. Irgendwann hast auch DU genug, vom "Kindergarten" der Dame! Sei einfach da eiskalt!

Als ich hier eingezogen bin wirkte die Dame sehr freundlich und zuvorkommend. Hatte ihre Hilfe angeboten, meinte wenn wir die Nummern austauschen wäre sie immer zur Stelle.

0
@Kirantwh

Oh man! Sorry, da warst du leider ziemlich naiv. Meine Nachbarin hat mich auch schon mal wegen angeblichen Vandalismus angeschnauzt, aber denn habe ich der Dame einen ordentlichen Brief geschrieben, wo ich alles erklärt und auch Zeugen benannt habe, und seitdem grüßt sie mich freundlich :-) Aber meine Handynummer habe ich NIE rausgegeben :-)

0
@Djadji123

Ja ich weiß, das war meine erste eigene Wohnung- ich hab mich einfach wie ein kleiner Kind gefreut, dass die Nachbarn so freundlich waren :D

0
@Kirantwh

Ich weiß, das kenne ich nur zu gut :-) Aber stell dir vor: ich wohne erst seit 08.11.2014 in meiner Wohnung und ja, das ist auch meine erste "Bude" :-) Und wie gesagt: meine Nachbarin nervt mich nicht mehr :-)

0
@Djadji123

Also ich hatte schon mehrmals mit ihr gesprochen, auch darüber das ja sonst kein Nachbar(auch nicht der neben mir, der schläft sozusagen mit seinem Kopf an meinem Sofa, da würde ich Beschwerden verstehen) etwas zu meckern hat. Ihre Begründung war, dass ich ja keinen Teppich hätte und es desswegen so hallen würde. Ich werde wohl die Tage mal versuchen mit anderen Nachbarn zu sprechen, ob die ähnliche Probleme haben und dann vielleicht sozusagen ein großes Nachbarschaftstreffen veranstalten oder so :D Zum Teil kann die Dame ja wirklich nett sein, hat mir auch Wein zum Geburtstag geschenkt und mir einen Adventskalender gebracht-aber das verwirrt mich alles nochmehr. Also will sie jetzt meine Ersatzmutter werden oder mich rausekeln? Da das jetzt doch alles schneller geht mit den Antworten als erwartet, stell ich dir doch gleich noch eine: ich hab eine Flagge über dem Bett hängen, die sieht man von draußen, wohne ganz unten. Da hat sie sich auch beschwert, also weil das halt '' nicht ganz ihre Meinung ist, und das ein schlechtes Bild auf uns werfen würde'' - darauf muss ich doch garnicht erst reagieren oder? Also das ist ja meine Wohnung, es geht sie doch nichts an was ich hier liegen hab , oder?

0
@Kirantwh

Meine Güte! Woher weiß die Frau, wie deine Wohnung und somit dein Schlafzimmer aussieht????????!!!! Sorry, aber jetzt bin ich so ziemlich verwirrt!

0
@Djadji123

Dadurch das ich ganz unten wohne, und in einer 1 Zimmerwohnung lebe kann man von draußen am Tage rein gucken, auch nicht komplett, nicht auf das Sofa und schon garnicht ins Bett, jedoch sieht man Teile der Wand über dem Bett. Find ich auch nicht allzu prickelnd, größtenteils sind Vorhänge vor, jedoch habe ich tagsüber auch nicht alles verdunkelt und somit konnte sie rein schauen. Und das ist ja das Problem, sie fühlt sich dadurch wohl gestört in ihrer [politischen, ich weiß es nicht genau] Meinung und ist sich sicher, dass ich ein ''schlechtes'' Bild auf die Nachbarschaft gebe. Keine Sorge, sooooo naiv bin ich dann zum Glück doch nicht!

0
@Kirantwh

Ich wollte dich jetzt nicht beleidigen. Aber es hatte mich halt nur etwas verwirrt, sorry :-) Warum schaut sie in dein Fenster? Ich wohne auch ganz unten, und keiner schaut bei mir rein. Ich weiß nicht, die Dame wird mir immer suspekter! Was hast du denn für eine Flagge hängen, das sie anscheinend so aufregt :-)?

0
@Djadji123

Ah ich hatte das auch garnicht als Beleidigung aufgefasst, hatte das nicht ganz so deutlich formuliert. Sonst hatte sich auch keiner meiner Nachbarn darüber beschwert, ich weiß nicht ob die Frau sich das zum Hobby gemacht hat und einfach zu viel Freizeit hat. Das ist zum einen ein Poster mit der Aufschrift ''zona antifa - antifaschistische Aktion'' und einmal eine Flagge ''Good Night White Pride''

0
@Kirantwh

Coole Flagge und Poster, meiner Meinung nach :-)! Weißt du wie alt die Frau ist :-)??? Vlt. versteht sie es ja alles nicht, wegen ihrem alter :-)???

0
@Djadji123

Dankeschön! Find die auch gut :D Ich bin mir nicht ganz sicher wie alt sie ist, ich würde sie so auf 45 schätzen, also kein Alter indem man das nicht verstehen könnte. Aber da kann sie mir ja eigentlich nichts sagen oder? Es ist ja meine Wohnung, und ich darf die ja gestalten wie ich will. Ist glaube ich beides auch nicht Verfassungsfeindlich o.ä

0
@Kirantwh

Nein, ist es auch nicht :-) Hakenkreuze & Co wären Verfassungsfeindlich, aber deine Poster auf gar keinen Fall :-)! Und ja, sie kann dir definitiv NIX sagen, denn alles was in deiner Wohnung abgeht, gehört zu deiner Privatssphäre :-) Google mal ruhig das Grundgesetz (GG) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB), da hast du noch mehr "Stoff" gegen sie :-)

0
@Djadji123

Ach da kriegt man so spät am Abend/so früh am Morgen ja noch richtig gute Laune :)

0
@Kirantwh

Das liegt daran, weil es in Berlin 27-Jährige gibt, die noch auf sind und auch am nächsten Tag zufällig frei haben :-)

0
@Djadji123

Dann einen lieben Dank an diesen 27-Jährigen Berliner mit dem freien Tag!

0
@Kirantwh

Yep, das bin ich (weiblich) :-)! Sorry, hab mich falsch ausgedrückt :-) Aber, bitte bitte, gern geschehen :-)

0

gute ratschläge sind da dünn gesäht. ich habe aber auch erlebt, daß jemand durch permanente störung des hausfriedens gekündigt wurde. da müssen aber viele parteien an einem strang ziehen, incl. vermieter.

Was möchtest Du wissen?