Problem beim Spaziergang zu zweit

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würde auch sagen, wenn es beide Deine Hunde sind, hast Du auch die Kommandos zu geben, sonst keiner.

Bei uns ist es so: Ich habe einen Hund, mein Freund hat dri Hunde. Wir sind seit einem Jahr zusammen und in der Zeit hatten die Hunde und auch die Menschen Zeit sich einander zu gewöhnen. Am Anfang hörte mein hund nur auf mich und seine Hunde nur auf ihn. Aber ich bemerkte schnell, dass die drei anderen Hunde von meinem Freund in der Erziehung etwas nachholbedarf hatten. natürlich sagte ich das nicht. Immer wenn mein Freund samstags arbeiten ging, bin ich mit seinen hunden spazieren gegangen und habe trainiert. Jetzt hören alle vier Hunde auf mich, grins. Mein Freund meint nur, in letzter Zeit würden die Hunde so gut hören. Natürlich weiß er, dass ich mit seinen Hunden spazieren gehe, aber er denkt, ich würde eben mal schnell die Pipi-Runde gehen.

Jetzt ist es so, dass ich eine enge Bindung zu der ältesten Hündin aufgebaut habe und mein Hund liebt mein Freund über alles. Wenn wir zusammen spazieren gehen mit allen vier hören die Hunde eigentlich auf uns beide, aber wir machen es so, dass jeder zwei Hunde beaufsichtigt. das ist einfach stressfreier. Und es klappt prima. Die Hunde aktzeptieren das und auch wir Menschen, obwohl ich ein bisschen getrickst habe, hehe!!

Danke für die tolle Antwort! Alle Antworten haben mir sehr weitergeholfen, aber diese fand ich am hilfsreichsten. Mein Freund möchte sich auch bald einen eigenen Hund holen, da bin ich mal gespannt, wie das dann läuft:)

0

Durcheinanderrufen ist auf jeden Fall doof. Macht die Hunde kirre. Wäre also besser wenn du das alleine machst. Die Idee mit jeder ein Hund ist auch in Ordnung, setzt aber eine gewisse Bindung zwischen deinem Freund und den Hunden voraus. Und wenn er nicht bei dir wohnt (?), wird er die kaum haben können.

Er soll ruhig mit den Hunden spielen. Aber die Kommandos sollst du geben, schließlich sind das deine Hunde. Wenn er gerne Hunde trainiert, sollte er sich selbst einen zulegen.

Es geht um einen Unfall mit Hund und Pferd. Wer ist im Recht?

Gestern beim Stall ist etwas Schreckliches passiert. Es ist ein ruhiger, kleiner Privatstall. Ich hab dort mein Pony stehen und 2 andere Mädchen haben dort ihre Pflegepferde. Zu dem Stall gehören neben insgeamt 6 Pferden noch 2 Hunde ( Bärenhund und Dogge), die aber nur aus dem Grund angeschafft wurden, damit sie im Stall Wache halten, wenn zb mal jemand einbrechen will. Ich habe die Hunde die meiste Zeit eingesperrt in der Pferdebox, während ich mit meinem Pony herumtüddel, aber in letzter Zeit will die Dogge sich zb nur ungern einsperren lassen und da sie eh nix bisher gemacht hat und auch der Bärenhund auch meistens "nur" viel am bellen ist, wenn er fremde Leute auf der Strasse hört, dachte ich : ok, lass sie halt draussen. Und die Hunde sind schon oft zb beim Putzen zwischen meinem Pony umher gewuselt und noch nie ist was passiert. Auch die anderen Mädchen haben die Hunde bisher immer draussen gelassen. Und dann wollte ich gesten mein Pony wieder zurück bringen, auf den Paddock. Doch die anderen Pferden standen alle am Tor und haben schon gewartet, deshalb habe ich mir eine Longierpeitsche genommen und leicht mit dem Faden gewedelt ( was ich auch darf! ). Die Hunde hatte ich in diesem Moment nicht beachtet, sie standen einige Meter hinter mir, aber als sie den leisen Knall der Peitsche gehört haben, wurden sie auf einmal wahnsinnig. An der anderen Hand hielt ich mein Pony und die Hunde stürtzen sich wie blöd auf sie, griffen sie an, bissen ihr in die Beine. Mein Pony bekam Panik, riess sich los, ich konnte sie nicht mehr halten.Und die Hunde rannten hinterher, über die ganze Weide. Mir ist total das Herz stehen geblieben, da sie einmal sogar ausgerutscht und gestürzt ist. Mein Vater war auch dabei und wir haben versucht, die Hunde iwie wieder einzufangen. Dazu muss ich sagen, dass ich und er keine grosse Ahnung von Hunden haben ( d.h ich weiss grad mal, wie man einem Hund "Sitz, Platz und " Komm her" beibringt). SO habe ich die Hunde noch nie erlebt. Das Ende vom Led war, dass hinterher alle Pferde ausgerissen sind ( aber nur auf dem Hof verteilt!), da mein Pony aus Panik über den Zaun gesprungen ist und dabei ist nunmal viel kaputt gegangen. Iwann kam dann endlich mal der Freund der SB aus dem Haus ( Sb war arbeiten) und fing noch an mir Vorwürfe zu machen. Hunde hätten Jagdtrieb. Wie kann ich nur so unverünnftig sein. Hunde IMMER einsperren. Aber ist es meine Schuld ? Die Hunde dürfen nicht auf Pferde losgehen, und es ist doch SEINE Sache, die Hunde so zu erziehen. Zudem sind die eh nie ausgelastet, weil sie den ganzen Tag nur im Stall sitzen und die nur ganzn seltend mal Gassi gehen. Der Bärenhund ist auch erst 1 Jahr alt und kennt wohl noch nicht viele Regeln. Ich was einfach nur froh, dass es meinem Pony noch gut ging, nachdem das ganze Drama vorbei war. Aber einen Schock haben wir wohl beide erlitten....Meinungen dazu ?

...zur Frage

Kann man einen 4 jährigen Hund noch erziehen?

Habe einen 4 jährigen Labrador/DeutschKurzhaar Mix Rüde, der Besitzer ist leider verstorben. Der Hund ist sehr sensibel, und hat natürlich auch einen ausgeprägten Jagdtrieb. Er ist zu sonst lieb, verspielt, gelehrig und intelligent. Das Hauptproblem ist beim spazierengehen, wenn er etwas (Hase,Rebhuhn usw.)aufgespürt hat oder wenn andere Hunde ihn begegnen ist er an der Leine kaum zu halten. Wie kann ich ihn beibringen auf mein Kommando zu hören? Oder ist es mit 4 Jahren nicht mehr möglich dem Hund noch Erziehung beizubringen? Für eine Hundeschule habe ich leider finanziell keine Möglichkeit.

...zur Frage

Mein Hund ist ein Nazi-.-

Hallo, ich habe ein ziemlich großes Problem mit meinem Hund. Er bellt dunkelhäutige Menschen an! Ich denke das liegt daran, dass Hunde nur schwarz-weiß sehen und Schwarze sind für sie eben nur schwarz im Gesicht. Das ist mir ziemlich peinlich, wenn sie auf dem Spaziergang plötzlich anfängt schwarze Menschen anzubellen. Wie kann ich ihr das "austreiben" ???

Dies ist eine ernstgemeinte Frage und ich weiß nicht was ich machen soll.

...zur Frage

Hund buddelt ständig, was kann dies bedeuten?

Hallo ihr lieben,

Meine Golden Retriever Hündin Mia (3 Jahre) buddelt seit längerem extrem. Mein Freund und ich haben ebenfalls noch einen Cimarron Urugayo Rüden (1 1/2 Jahre) der dies gar nicht tut. Meine Hündin habe ich mit 6 Monaten aus schlechten Verhältnissen zu mir geholt, am Anfang hat sie gar nicht gebuddelt, auch nicht als unser 2 Hund dazu kam, dann fing es irgendwann an das sie beim spazieren gehen mal kurz gebuddelt hat, was aber auch immer ganz schnell vorbei war, seit ein paar Monaten wird es immer häufiger und extrem, sie reagiert dann auf nichts mehr, kein rufen, keine leckerlis auch nicht wenn wir einfach weg gehen, wenn wir sie von meinem Loch weg nehmen rennt sie los und sucht sich einfach eine neue Ecke zum buddeln, schimpfen interessiert sie auch nicht mehr, sie ist dann wie in einer anderen Welt und wir sind total uninteressant, spielen tut sie draußen auch nicht mehr. Im Garten macht sie sowas nie, aber wir wollen die Hunde ja auch nicht als in den Garten lassen nur damit sie nicht buddelt, wir haben schon wirklich alles versucht, mit ihrem tauspiel was sie gerne zu Hause spielt funktioniert es auch nicht mehr, am Anfang ja und jetzt nichts mehr..wir wissen uns einfach nicht mehr zu helfen, auch die Hunde Schule in der wir waren konnte uns nicht sagen warum sie dauernd buddelt..

Ich wäre dankbar für hilfreiche Antworten :-)

...zur Frage

Gassi gehen, Hund vor, neben oder hinter mir?

Hallo liebe Hunde Freunde,

ich versuche seit etwas längerer Zeit, dass mein Hund grundsätzlich neben mir geht, zu mindest auf Kommando.

Allerdings haben wir darauf anfangs nicht geachtet und er ging meisten vor uns, vorallem wenn er muss, fängt er an zu ziehen.

Wie macht ihr das? Geht euer Hund vor euch und bei Kommando "Fuß" oder habt ihr ihn von anfang an so erzogen dass er hinter/neben euch geht?

Hab schon öfter gelesen dass der Hund nicht vor einem gehen soll, da er sonst der Meinung ist, dass er draußen der "Boss" ist und bestimmt wos lang geht.

Würde mich interessieren

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?