Pro und Contra Argumente für den Vergleich zwischen Bahn und Auto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Pro Auto: man ist flexibel, heißt man kommt überall hin, zu welcher Zeit man will, kann je nach Auto auch mehr transportieren.

Kontra Auto: je nach Auto sind die kosten für steuern, Versicherung und Sprit sowie Wartung und TÜV recht hoch. Außerdem wird sie Umwelt durch das Autofahren belastet. Desweiteren steht man öfter mal im Stau und muss eine gewisse Zeit bei der Parkplatzsuche einplanen.

Pro Bahn: Keine zusätzliche Umweltbelastung wenn man auf das Auto verzichtet. Man kann während der Fahrt andere Dinge tun wie essen, telefonieren, am Laptop oder Handy was machen, lesen, etc.

Kontra Bahn: Man ist an bestimmte Zeiten gebunden sowie die Haltestellen der Bahn. Den Rest muss man zu Fuß gehen. Die deutsche bahn ist außerdem ziemlich teuer wenn man kein Studenten oder Job Ticket hat und in Sachen Pünktlichkeit ist auch nicht immer Verlass auf die Bahn.

Das ist das was mir so spontan einfällt.

Die Bahn ist wesentlich sicherer und von der energiebilanz und umweltauswirkungen her besser (ab einer gewissen auslastung). Fahrgäste haben den vorteil, während der fahrt entspannen, lesen, arbeiten, essen oder im zug herumgehen zu können.

Allerdings gibt es lücken im netz oder orte, die nicht so oft bedient werden, auch verbindungen, die per bahn nur auf umwegen zu nutzen sind, da wäre dann das auto im vorteil, bei dem sich niemand mehr um fahrpläne kümmern muss - allerdings sind dafür auto + führerschein nötig, um diesen vergleich überhaupt anstellen zu können.

Ich mach mal den Anfang:

Bahn:
+ muss sich nicht aufs Fahren konzentrieren und kann die Zeit für andere Tätigkeiten nutzen (z.B. auch Schlafen während der Fahrt)
+ bessere Sicherheit
+ Besser für die Umwelt
- Fahrplan kann nicht beeinflusst werden, man muss sich also anpassen
- Verspätungen
- In der Regel höhere Fahrtzeit als mit dem Auto

Auto:
+ Flexibilität/Unabhängigkeit (Beginn der Fahrt sowie Festlegung der Pausen)
+ Kosten für Reparaturen/Versicherung
- Parkplatzsuche
- Eventuelle Strafzettel
- Unfallgehfahr

Bahn,
+ du kommst nicht von der Fahrbahn ab
+ Umweltschonender
+ kein Stress wegen Honk's am Steuer
+ ist sehr VIEL Sicherer
+ kein Benzinverbrauch
#
- Es kann aufgrund des Komplexen Betrieb selten zu Verzögerungen oder Ausfällen kommen
- Sitzplätze können vergeben sein

Auto,
+ Du kannst Sperrungen umfahren
+ Du bist der Herr über dich selbst
+ Du kannst die Geschwindigkeit selbst bestimmen
#
- Teueres Benzin
- VIEL höheres unfall Risiko
- Verschleiß am Auto

-du musst nicht selber fahren
-kannst dabei lesen oder schlafen oder am Laptop was machen
-In der Bahn kannst du dich frei bewegen
Ehm Joa mehr fällt mir gerade nicht ein^^ aber es gibt mehr Nachteile bzw Vorteile für das Auto
-Mit der Bahn ist man länger unterwegs
-im Auto kannst du deine Lieblingsmusik an machen
-Im Auto ist es (meiner Meinung) nach bequemer
-Du kannst die Temperatur selber einstellen ( Luft in der Bahn ist meist stikig)...

Pro Auto

1. Man muss sich nicht nach Zeiten richten
2. Man ist vielleicht schneller

Contra Auto

1. Parkplätze kosten Zeit und Geld
2. Stau

Pro bahn

1. Umweltfreundlich
2.nie Stau

Contra bahn

1. Man muss sich nach Zeiten richten
2. Fahrpreise

für Auto spricht: Fahrzeit verkürzen, Auto ist bequemer hat Klima und kannst überall hin und wann man will

gegen Auto: nicht Umweltfreundlich, teuer, gefährlich

Bahn pro: billiger als Auto, hat manchmal das Internet, muss man kein Parkplatz suchen

Bahn contra: geht nicht immer und nicht überall, stinkt, kannst mit mit Leuten sitzen, die du nicht magst oder gar nicht sitzen, weil kein Platz mehr gibt.

Muss man sich nach Fahrplan richten

Was möchtest Du wissen?