Pro Argumente für:Sollten Schüler ihre Lehrer benoten dürfen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mann könnte mit "ausgleichender Gerechtigkeit" kommen, aber die Lehrer benoten ja auch nicht die Schüler, sondern lediglich ihre Leistungen.

Ich schätze, wenn es keinen vorgefertigten Fragebogen gibt, wird das eine rein subjektive "Abrechnung" - und das hat dann wenig zu tun mit offenem Umgang mit Kritik.

Danke sehr für den Stern! :-)

1

An könnte auch als Argument nehemen,dass die Lehrer dann ein Bild haben wie sie Interrichten und eventuell etwas verändern können...

Was möchtest Du wissen?