Praktische Führerscheinprüfung wie lief die bei euch ab?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich den Führerschein machte (1994),hatten viele Bundesländer nur 4-5 Prüfer,die für das ganze Bundesland zuständig waren...und die hatten natürlich ihren Ruf weg. Ich bekam ausgerechnet einen,der als ziemlich streng und launisch galt.Als ich zur Prüfung hinkam, kam das Fahrschulauto gerade von der vorangegangenen Prüfung zurück...und der Fahrschüler zog ein Gesicht wie 7 Tage Regenwetter: durchgefallen. Auch der Prüfer sah so aus,als hätte er seit ner Woche Verstopfung. Überraschenderweise schien das aber zu täuschen.Die Prüfung lief nicht sehr viel anders ab als eine normale Fahrstunde. Einziger Unterschied:Die Strecke gab der Prüfer vor. Aber der merkte relativ schnell,daß ich ziemlich gut fahre und fing mit der Fahrlehrerin ein entspanntes Gespräch über seinen letzten Urlaub in Ägypten an. Hätte er nicht ab und zu gesagt,wo ich denn nun langfahren soll,hätte er sich mit mir gar nicht weiter befasst...im Gegenteil:manchmal war er so im Gespräch vertieft,daß er gar nicht merkte,wo wir waren und ich mich selbst nach der gewünschten Route bei ihm erkundigen musste. Hab natürlich bestanden.

Nachmittags musste ich dann nochmal wegen einer anderen Angelegenheit in die Fahrschule,konnte mich da nochmal mit der Fahrlehrerin unterhalten und war echt überrascht: Sie sagte,daß sie an dem Tag 5 Prüfungen mit dem Fahrprüfer absolviert hat...und bei meiner Prüfung hatte sie den Eindruck,als hätte der Prüfer vergessen,in einer Prüfung zu sein. Während der bei den anderen Prüflingen sehr kritisch war, war er bei mir sehr sehr relaxt. Hab an diesem Tag auch als einziger von den 5 Leuten bestanden.

Die kürzeste Prüfung an diesem Tag dauerte übrigens ganze 6 Minuten..hat mir der Prüfer unterwegs im Auto erzählt. Ein russischer Aussiedler wollte seine Prüfung machen und fuhr offenbar so,wie er es aus Russland gewohnt war (er hatte doch schon einen FS): Er fuhr los und wollte keine 20m weiter aus der Nebenstraße rechts auf die Hauptstraße abbiegen. Da vor ihm schon ein Auto stand,das links rum wollte, zwängte er sich mit dem Fahrschulauto rechts dran vorbei, fuhr dabei mit der rechten Seite des Autos über'n Bürgersteig,um dann noch einem Auto auf der Hauptstraße die Vorfahrt zu nehmen. Keine 200m weiter kam eine Ampel,über die er bei "dunkelgelb" drüberbretterte. Damit war die Prüfung beendet und er durfte direkt zurück zur Prüfungsstelle fahren.

Hallo Lola89! Habe meine Führerscheinprüfung glücklicherweise nicht in der Großstadt gemacht, sondern auf dem Land. Also: Bin losgefahren und dann fuhr auch noch ein Traktor vor mir...dem bin ich dann ewig hinterher geeiert, traute mich nicht zu überholen...irgendwann ist der dann endlich abgebogen, bin dann Landstraße gefahren, Geschwindigkeit beachtet, ab und zu in den Rückspiegel schauen, dann kam Stopschild, also komplett anhalten...vor lauter AUFREGUNG WOLLTE ICH DANN IM 3.GANG LOSFAHREN! gerade noch gemerkt, gekuppelt (zum Glück rechtzeitig, ist also nicht ausgegangen) 1.Gang losgefahren, sagt der Prüfer:so jetzt zurück zur Fahrschule...ich dachte nun isses vorbei, habe es vermasselt....ABER ICH HABE MICH GEIRRT!!!!!HABE TATSÄCHLICH BESTANDEN! ach ja am Schluss noch perfekt eingeparkt, vielleicht hat mich das gerettet.Denk einfach die ganze zeit, das sind auch nur Menschen, keine Monster, und sag dir: ich kann das!keine Zweifel an dir!Du schaffst das! und ich kann jetzt wirklich gut autofahren, und es macht so spaß...das kommt mit der praxis, glaube vor der prüfung hatten fast alle angst, aber das ist unnötig, stell dir vor es wäre eine normale Fahrstunde...mehr isses nicht! EHRLICH!!!!!!

Bald praktische Führerscheinprüfung der Klasse B (Angst vor dem auffahren der Autobahn)

Hallo,

ich habe in circa einem halben Monat meine praktische Führerscheinprüfung und hab aber totale Angst das Auffahren der Autobahn zu verhauen.

Ich komm da irgendwie nicht so ganz klar. Das geht mir alles zu hektisch ab. Mit Blinken, Schulterblick,Geschwindikkeit etc.

Kann mir jeman Tipps geben,wie ich leichter, ohne Angst auf die Autobahn fahren kann.

Danke :D

...zur Frage

Praktische Führerscheinprüfung., sehr nervös.

Hallo Leute, ich mache am Freitag meine praktische Prüfung und ich bin jetzt schon aufgeregt. Ist einer schon mal dabei durchgefallen? Wie habt ihr euch dann gefühlt? Was kann ich machen um meine Nervosität zu besiegen ? Ich bin gespannt auf eure Antworte

...zur Frage

wie lief eure praktische prüfung klasse b ab?

wie lief eure praktische prüfung klasse b ab ??

...zur Frage

praktische führerscheinprüfung durchgefallen vor nervosität?

hallo, ich bin durch die praktische prüfung schon 2 mal durchgefallen und wollte einfach mal fragen ob ich als einziges vor nervosität so fatale fehler mache? es liegt wirklich nicht dran, dass ich nicht fahren kann oder nicht gut vorbereitet bin. ich kann alles, nur wenn der prüfer einsteigt, dann kann ich meine schlimme angst/ nervosität nicht mehr verstecken. habt ihr vielleicht tips gegen sowas? es ist zum kotzen, weil ich weiß, dass ich eigentlich alles kann und weiß um zu bestehen. das geld, was denn flöten geht ist am schlimmsten..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?