Praktikum bei Kinder- u. Jugendpsychotherapie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Da muss ich dich leider enttäuschen, ein Praktikum während einer Psychotherapie zu absolvieren, bzw. dort zuzusehen ist in der Regel nicht möglich!

Für eine Psychotherapie - das musst du verstehen - ist absolutes Vertrauen in den Psychologen notwendig, und das schwindet dann natürlich wenn irgendein Schüler dabeisitzt!

Bei einer Kinder- oder Jugendpsychotherapie ist das mal sowieso garnicht möglich, weil man nicht jeden "auf Kinder loslassen kann". Oft werden nicht einmal Psychologiestudenten während des Studiums für KJP für ein Praktikum zugelassen.

Da ist ein Praktikum in einer "Nervenklinik" wohl schon der bessere Weg.

Liebe Grüße :)

Bei der Einzeltherapie wird das wohl nicht gehen. Aber falls du einen Psychologen findest, der auch Gruppentherapie macht - dürfte eine Teilnahme/Praktikum kein Problem sein .

Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Praktikum möglich ist. Wenn du zu einem Psychologen gehen würdest, würdest du ja auch nicht wollen, dass da irgendein Fremder ohne Ausbildung beisitzt. Bist du sicher, dass es bei euch nirgendwo eine Psychatrie gibt? Als ich in der Jugendpsychatrie war, hat dort zum Beispiel jemand ein soziales Jahr gemacht. Das ist auf jeden Fall möglich.

Dachte ich mir ^^. Danke schön für die Antwort, ich werde nochmal nachfragen, aber so wird es vermutlich sein :3.

0

Das einzige, was da für dich möglich wäre, ist ein Pflegepraktikum in der Psychiatrie / KiJu-Psychiatrie.

Was möchtest Du wissen?