Präsentationsthema in Astronomie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie wär's mit dem Thema "wahre Größenrelationen im Weltraum"?

Wir kennen alle die üblichen Bilder auf denen beispielsweise unser Sonnensystem mit allen zugehörigen Planeten und der Sonne zu sehen sind.

Oft sind diese Bilder sogar in zweierlei Hinsicht in völlig falschen Größenrelationen zu sehen:

  1. die Größenrelationen der Planeten untereinander und der Planeten zur  Sonne sind oft völlig unrichtig, da man sonst ein riesiges Bild bräuchte, um Merkur in wahrer Größenrelation zur Sonne und den großen Gasriesen (Jupiter und Saturn) überhaupt noch erkennen zu können.
  2. die Größenrelationen der Abstände zwischen Sonne und Planeten, sowie den Planeten zueinander und auch von Erde und Mond sind so gut wie IMMER noch krasser falsch dargestellt, denn sonst bräuchte man ein noch viel riesigeres Bild!

Mit den richtigen Größenrelationen zwischen den Himmelskörpern unseres Sonnensystems könnte man also beginnen, um dann zu den wahren Größenrelationen der interstellaren Abstände überzugehen.

Wie weit der Nachbarstern (beziehungsweise das Dreiersystem Alpha Centauri a, Alpha Centauri b und Proxima Centauri) von der Sonne entfernt ist, wissen schon erstaunlich viele Menschen (ca. vier Lichtjahre).

Aber was dieser Abstand in der wahren Größenrelation zu den Himmelskörpern wirklich bedeutet, wissen die wenigsten:

Wenn die Sterne nur so groß wäre wie Sandkörner, und die Sonne ein Sandkorn in der Mitte eines Fußballstadions liegend wäre, wie weit lägen dann die drei Sandkörner des Nachbarsternsystems Alpha Centauri vom in der Mitte liegenden Sandkorn (= unsere Sonne) entfernt?

Die meisten Menschen würden irgend einen Ort innerhalb des Fußballstadions angeben. Manche vielleicht auch einen Ort etwas außerhalb. Dass die drei Alpha-Centauri Sandkörner in richtiger Relation von Größe und Abstand aber tatsächlich 6 km vom Fußballstadion entfernt zu finden wären, tippen wohl die wenigsten Menschen.

Ich füge meiner Antwort noch ein Bild mit den richtigen Abständen zwischen Erde und Mond, sowie zwischen unserer Sonne und den drei inneren Planeten (Merkur, Venus und Erde) bei.

 - (Schule, Physik, Thema)

"Was sind schwarze Löcher im All und wie entstehen sie?"

Wäre mein Vorschlag :)
Das war damals mein Präsentations-Thema. Die Leute fanden es sehr spannend und nicht zu trocken ;)
Sogar Beifall gab es am Ende ^^

Sind schwarze Löcher nicht noch Theorie?

0
@Hawkins644

Nein keine Theorie, die sind schon lange erwiesen :)
Es gab nen Stern namens Cygni, der kreiste um ein nicht sichtbares super massives Objekt und wurde dann von einem schwarzen Loch gefressen.

Wusstest du, daß sogar im Zentrum unser Galaxie ein Supermassives schwarzes Loch ist? ;)
Jede Galaxie hat ein schwarzes Loch im Zentrum.

0

Bitte exlyn mach´ es nicht zu kompliziert.

Erzähle vom Mond. "Was Wissen wir eigentlich über unseren Mond?"

Daten, Mondphasen, Sonnen- und Mondfinsternis, Saros-Zyklus, warum steht der Vollmond im Sommer immer so tief und im Winter so hoch? Erdgebundene Rotation, Ebbe und Flut, Entstehung der Mondkrater und Mare, die Mondmission der NASA.

Hier gibt es harte, nachvollziehbare Fakten, die den Lehrer sicher erfreuen. Das ganze in einer perfekten Präsentation mit vielen Bildern und einem (fast) frei vorgetragenen Text. 

Einleitende Worte zu schönen Bildern:


Der Mond führt die Zeiten herauf; er herrscht bis ans Ende und dient für immer als Zeichen. Durch ihn werden Fristen und Festzeiten bestimmt, ist er erschöpft, freut er sich wieder auf seinen Umlauf. Der Neumond ist so, wie sein Name sagt: Er erneuert sich selbst. Wie staunenswert ist er in seinem Wechsel. Er ist ein Fahrzeug für das Heer der Wolken in der Höhe und lässt durch seinen Glanz das Himmelsgewölbe erglühen.
Jesus Sirach



Was sind die Keplerschen Gesetze?

Der Urknall

Ausdehnung des Weltalls

"Aliens"

Dunkle Energie

Schwarze Löcher und co

Unser Sonnensystem

Raum-Zeit Krümmung zB von der Erde

mehr fällt mir gerade nicht ein ^-^

Wie sucht man nach außerirdischen Signalen im Weltraum? Stichwort: SETI-Programm.

Wie werden Exoplaneten in Doppelsternsystemen entdeckt?

Was möchtest Du wissen?