Powerbank 2200 mah Leistung?

8 Antworten

Ist schon eine ältere Frage, aber hatte die Tage das gleiche Problem. Es gibt den großen Irrglauben, dass man mit einer 2200mAh Powerbank auch einen 2200mAh Handyakku laden kann. Dem ist absolut nicht so, denn man muss die Verlustleistung einkalkulieren. Das heißt, bei der Umwandlung der chemischen Energie in elektrische und dann wieder in chemische, hat man rund 20% Verlust.

Ein normales iPhone 6,6s oder hat einen ca. 1800mAh Akku, also reicht eine 2200mAh Powerbank gerade so aus, besser ist natürlich eine mit mindestens 3000mAh, denn wenn man die Powerbank nicht regelmäßig nutzt, verliert sie auch Ladung, selbst wenn man sie nicht nutzt. Die meisten Infos dazu habe ich hier gefunden: https://www.handyersatzteilshop.de/info/handy-akku-richtig-laden/

Bei einer powerbank gilt grundsätzlich: kaufe dir am besten ein gerät mit der doppelten leistung wie dein akku (fürs iphone mit ca.1400 mA/h brauchst du eine powerbank von etwa 3000mA/h für einen lade durchgang) habe selbst eine powerbank von 2200mA/h fürs samsung s4mini und kann es damit auf etwa 50% aufladen müsste beim iphone ähnlich sein hoffe ich konnte helfen

17

Überall schreiben hier nur Holzköpfe ihr Unwissen in die Antworten.

Aber diese Antwort ist ein echtes Juwel. Genau so wird es richtig gemacht - doppelte Kapazität des zu ladenden Akkus wählen!

0

Was möchtest Du wissen?