Port Freigebe für mehrere geräte im Netzwerk?

2 Antworten

Ja, solche Möglichkeiten gibt es. Du brauchst dafür einen Reverse Proxy, der die Anfragen intern verteilt. Dafür bietet sich nginx oder traefik an.

Die Idee ist, dass die Ports 80 und 443 auf den Reverse Proxy weitergeleitet werden. Der Reverse Proxy entscheidet dann anhand der URI (z.B. Hostname, Path) an welche Instanz auf Proxmox die Anfrage weitergeleitet wird.

Ja genau das meine ich.

Können sie mir dafür eine anleitung geben dammit ich auch nix Falsch mache?

0

Hallo,

mußt du die freigaben auf bestimmte ports freischalten, kannst du nicht eine app für alle ports freischalten? die firewall durchlässig machen?

lg

harry

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Kaufman & Maschinenbauer

Also mein Alter Router konnte alle Ports auf alle Geräte Freigeben aber mein neuer Router möchte einen Gerät ein Port Freigeben das heißt ja das ich "Gerät 1 Port 80 Freigebe" Aber dan auf "Gerät 2" nit mehr den Port 80 Freigeben kann da der Port 80 schon für Gerät 1 Freigegeben ist.

0
@FoxyMC

Aber das gilt ja nur wenn beide apps gleichzeitig laufen, das ist ne fehleistung vom router.

0
@heizfeld

Ja ich denke das es dann einfacher ist mit einen Reverse Proxy zu arbeiten da genau das Helfen kann.

0

Was möchtest Du wissen?