Port am Repeater-Router freigeben?

4 Antworten

Sofern du 2 Router bei dir hast, welche beide im Router-Betrieb laufen musst du die Freigabe in beiden Geräten einrichten! Das gilt nicht dafür, wenn der Router nur als einfache WLAN-Basisstation ohne routing funktioniert (nennt sich bei FRITZ!Boxen IP-Client-Modus: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/3244_FRITZ-Box-als-IP-Client-einrichten/)

Auch bei Repeatern ist eine weitere Portfreischaltung nicht notwendig, auch hier musst du nur auf deinem Router der die Internetverbindung herstellt den Port freigeben.

eine Port-Freigabe (-Weiterleitung) mußt du am Gateway einrichten, also am "Basis"-Router, denn dieser ist deine "direkte" Verbindung und "Firewall" ins Internet

Der Port muss an der Basis-Station freigegeben werden. Der Router, der an der (z.b. DSL) Leitung hängt

Was möchtest Du wissen?