Pornodarsteller - ist das der schönste Beruf der Welt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Klar wenn der Kameramann und der Beleuchter daneben steht, wenn der Winkel nicht stimmt und ein und dieselbe Szene mehrmals wiederholt werden muß. Zwischendurch mal eben nachgeschminkt werden muß. Ich habe mal eine Doku darüber gesehen, das ist kein einfacher Job, vor allem nicht für die Männer. 

Kommt drauf an, wie oft du "Dienst" hast. :)

Wenn zig Leute um dich herumhüpfen bei einem Profidreh und dir der Kameramann reinredet, dann wirst wohl viel Toleranz brauchen.
Wenns ein Filmchen unter Freunden ist, was du auf z.B. MyDirtyHobby anbietest, hast als Darsteller schon mehr zu melden und kannst mit deinem Lieblingspartner drehen.

Da ist einer vom Fach ( ͡° ͜ʖ ͡°)

0
@IchHelfeGernXD

Ah was. :)
Seit der Erfindung der Digitalkamera und deren Preisverfall sowie der Existenz diverser Platformen versuchen sich halt viele Amateure dran. Diese drehen halt nicht mit extra eingekauften Stars, also ist Pornodarsteller, wenn man es realistisch betrachtet, inzwischen der "Zweitberuf" sehr vieler Leute.
Kommt auch drauf an, ob man heiße Webcamshows auch als Porno betrachtet. Nur weil da nicht immer mehrere Leute übereinander herfallen, ist es trotzdem ü18.

0

Schlecht bezahlt, weshalb viele männliche Darsteller gay p0rn drehen. "gay for pay".

Allerdings sicherlich eine Möglichkeit, aus einer körperlichen Anomalie (einem zu großen Körperteil) etwas Geld rauszuholen.

Sicher nicht.

Es ist sicher anstrengend, immer seinen Mann stehen zu müssen. Und ungesund - wegen Viag.a-Dauergebrauchs. Und wegen AIDS etc.

Und dass es für Frauen (außer für eine kleine Minderheit) angenehm ist, kann ich mir erst recht nicht vorstellen.


Ist das nicht albern?

Der Automatik-Zensor hat mir das V-Wort verboten...

0

Erst mal muß man auf so einen Schwachsinn überhaupt kommen?

Genau und besonders sicher und gesellschaftlich angesehen .

Genau, und besonders sicher und Gesellschaftlich angesehn :) vorallen trägt man IMMER ein Kondom :)

Ist meiner Meinung nach sogar gar nicht so ein guter Beruf.

Klar du hast Geschlechtsverkehr mit (wahrscheinlich) hübschen Frauen und eine gute Bezahlung.

ABER:
Je mehr Reichweite desto weniger kannst du dich in der Gesellschaft zeigen. Es sei den du hast kein Schamgefühl dass der Großteil deiner Mitmenschen dich beim Geschlechtsverkehr gesehen hat.

Außerdem:

-Frau->

Du musst immer eine Top Figur haben, viele (eklige) Szenen oft drehen, Gleiches Zenario wie oben, Muss immer eine saubere; schöne Vagina haben....

-Mann->

Darf nicht zu früh kommen, Braucht gute Ausdauer (ist auch nicht so unanstrengend) , Top Figur, Top Schambehaarungs Rasur (da kann leicht was passieren :D )

Eigentlich nicht so der gute Job ^^

Igitt 

Oh - niemals! Viel zu anstregend und nicht alle Darsteller sind hübsch oder nett. Stell Dir mal vor, Du hast am Set jetzt 5 zickige Damen oder zwei assige Nebendarsteller rumlaufen ... und mit denen musst Du auch noch rummachen ... ne, danke!

Es ist der beste Beruf der Welt, damit die schönste Sache der Welt so richtig in Stress ausartet und Du irgendwann ohne Hilfsmittel gar nicht mehr machen kannst, weil es Dich einfach nur noch nervt und stresst und ank0tzt.

(╥﹏╥)

wer nur sex der sexindustrie im kopf hat mag dies so sein?

aber gesund ist diese vorstellung sicher nicht?

Probiers aus.

Was möchtest Du wissen?