pomeranian welpen zu kalt draussen?

4 Antworten

Leider ist es so alle 2 Stunden raus, auch in der Nacht. Dann zu Woche zu Woche reduzieren. Dann klappt es schon. Mein Hund war als Welpe sehr klein. Ich habe ihr eine Plüschwollsocke zurecht geschnitten und ihr jedesmal angezogen. Das half ein bisschen. Bloß nicht die erste Zeit zu lange draußen bleiben

Auf Fliesen hat der Welpe wohl eher ein Problem mit dem laufen und bremsen als mit der Temperatur, ihr heizt ja sicherlich eure Wohnung so das es nicht gerade 5°C auf dem Boden hat oder?^^
Weil der Bauch noch ziemlich nackt ist sollte der Hund sich nur nicht gerade auf die Fliesen legen, da wär ein Teppich, eine Decke oder sein Körbchen besser geeignet.

Du musst keine Wanderungen machen, mehr als 5 - 10 Minuten sind eh noch nicht drin aber der Hund muss raus um Pipi zu machen denn nur so wird er stubenrein. Du kannst ihn im Zweifel auch bis zur Wiese tragen und dort absetzen, etwas schnuppen und machen lassen und dann zurücktragen, ich würd ihn allerdings eher laufen lassen und nur über Stufen heben.
Meine Hündin haben wir 2009 bekommen, als wir sie abholten lagen über 30cm Schnee so das wir erstmal ein Stück Wiese freischaufeln / flachklopfen mussten weil Madame sonst bis zu den Ohren versank. Trotzdem ging es jeden Nachmittag für 10 Minuten raus, toben und wie ein panierter Biber durch den tiefen Schnee hüpfen, wieder drinnen dann gut abtrocknen und zum kuscheln auf meinen Bauch krabbeln lassen. Sie ist bis heute ein richtiger "Winterwolf" der so richtig aufdreht wenns weiß wird ;)

2

Da ich zu zeit in der Türkei lebe. ich nimm den kleinen mit zu arbeit da hebe ich hinten eine kleine zimmer eingerichtet mit teppich wo er sich ausrucht und schlaft und eine ecke habe ich mit kartons und zeitung in der nähe von seinen napf hergerichtet wegen sein geschäft machen kann. ich habe angst das er sich draußen an der wiese oder eben kalten Straße erkältet. er hat auch noch gar keine Impfung bekommen erste Impfung in zwei Wochen.

0
43
@mevsimruzgari

Leg zumindest die Zeitung in den hintersten Winkel statt neben den Napf, Hunde mögen es von Natur aus nicht ihr Zuhause zu beschmutzen. (wie gerne würdest du dein Essen neben der Toilette serviert bekommen? Hunde können da sehr pienzig sein)
Sobald der Hund etwas fitter ist bring ihn raus, bis dahin wird er nicht lernen können stubenrein zu sein.
Impfungen schützen auch nicht vor Erkältung, dabei geht es um schlimmere Krankheiten wie z.B. Tollwut, Staupe und Zwingerhusten die der Wuff sich von Streunern und Getier einfangen kann.

0

Kein Hund wird sauber, wenn er nicht rausgeht.

Alle 2 Stunden kurz raus.

9

Kommt aber auch auf das Alter des Welpen darauf an!

0
43
@Vaniileecola

Ja aber früher als 8 Wochen darf er ja noch nicht abgegeben werden, mittlerweile sind 12 Wochen üblich, da macht auch die Hundemama schon eine Ansage wenn der Nachwuchs irgendwo hin mach wo er nicht soll und bringt ihnen bei nach draußen zu gehen und sich zu melden.
Bei unserer ging es ab etwa 7 Wochen los das die Welpen sich zumindest fürs große Geschäft melden konnten und dann unter Mamas Aufsicht rausgelassen wurden, da war auch schon November aber es hat ihnen nichts ausgemacht.

0
39
@Vaniileecola

Vor der 8ten Woche verstösst gegen das Tierschutzgesetz.

Früher kamen Hunde auch mit 8 Wochen in die neuen Familien und ich habe damals keinen Welpen kennengelernt, der dann nicht vor die Tür gebracht wurde.

0

Was möchtest Du wissen?