Stubenrein. Ist das jetzt zu kalt draußen für einen Welpen?

11 Antworten

also ich habe gerade selber einen Welpen mit seeehr dünnem Fell (Dalmatiner) Ich habe sie, als sie im Alter zwischen 8 und etwa 12 Wochen war und draussen Minusgrade, in einer warmen Decke zum Löseplatz getragen. Dann eben schnell gemacht und wieder eingepackt nach Hause. Die sollen in dem Alter gar nicht so lange raus, von daher ist es nicht schlimm. Viel schlimmer war es, dass ich nicht schnell genug mit dem Anziehen war und sie es nicht so lange halten konnte manchmal. Na dann dauert es mit dem stubenrein werden eben ein wenig länger. Klar nervt es, aber dann muss man sich keinen Welpen im Winter holen. Und es nutzt dem Hund wenig, wenn der Besitzer mit einer Lungenentzündung flachliegt, nur weil dieser leichtbekleidet sich den Hund geschnappt hat, um nach dem Aufstehen schnell genug am Löseplatz zu sein. Schließlich kann man den Hund mit Erkältungskranheiten auch anstecken. Und gerade ein Welpe ist da doch sehr empfindlich. Deshalb durfte sie auch kein Fremder anfassen in der Zeit. Mittlerweile läuft sie zum Löseplatz, ohne Decke, sie ist fast 16 Wochen alt, und bewegt sich eben. Da sie nun auch durchgeimpft ist und nicht mehr so babyempfindlich, macht das Wetter auch nix mehr aus. Und vergiss bloß die Sache mit dem KATZENklo!!!!! Das ist wieder so eine kranke Erfindung aus den USA. In den Großstädten dort gibt es fast keine Hunde, die stubenrein sind. Wo sollten sie auch hinmachen? Die haben fast nur Betonburgen. Ausserdem ist es fast unmöglich mit einem Welpen z.B. aus dem 43. Stock zu kommen, ohne dass er unterwegs was verliert... Aber bei uns sollte diese Regel keinen Einzug haben. Hättest du einen großwerdenden Hund, wärst du überhaupt nicht auf diese bekloppte Idee gekommen. Und glaub nicht den Quatsch von Tierfan97. Chihuahua sind eigentlich normale Hunde, die nur von ihren Besitzern so degeneriert gehalten werden. Sie sind sogar normaler als viele andere Kleinhunderassen. Und auch sie brauchen als erwachsene, gesunde Hunde keine Jacke. Genau wie alle anderen Hunderassen dieser Welt!!!!!

Sehr interessante Lektüre zur Kälteempfindlichkeit von Welpen findet sich in der Buchreihe von Eberhard Trumler!

Mit dem dichten Welpenpelz ist ein Welpe speziell gut vor Kälte geschützt - welche ihm nichts anhaben kann - wenn er sich wie ein Welpe artgerecht bewegen kann!

Das ist auch der Grund wehalb man einen Welpen generell nicht badet! Durch ein Bad wird die Kälteisolierung dieses speziellen Pelzes genommen.

Erst dann in der höheren Junghundphase wechseln junge Hunde den speziell schützenden Welpenpelz gegen das Erwachsenenfell. Das gilt für alle Hundewelpen. Egal ob Kurzhaar- oder Langhaarhunde!!!

Katzenklo! Wenn ich das schon lese... Was meinst du warum das Ding KATZENklo heißt? Du hast einen Hund und der sollte sein Geschäft draussen erledigen. Bleib einfach nicht zu lange mit ihm draussen.

wie mache ich meinen welpen stubenrein?

Hallo, ich habe einen 2,5 monat alten Border Collie und ist noch nicht stubenrein ich bringe sie jede 2 stunden Raus aber sie will nicht aus der tür und macht ihr geschäft dann schnell zu hause. ich weis nicht was ich tun soll. Danke für die Antworten. !

...zur Frage

Welpen stubenrein bekommen, aber wie?

Hallo :) seit einer Woche habe ich einen nun 12 Wochen alten Chihuahua Welpen. Und ich frage mich jetzt wie ich die kleine stubenrein bekomme. Ich gehe nach jedem Schläfchen, nach jedem Essen und nach jedem Spielen mit ihr raus. Sie will sich draußen gar nicht lösen, weshalb ich sie auch nicht loben kann. Ich gehe auch jeden Tag an die selbe Stelle mit ihr. Nun wohne ich in einer Wohnung im dritten Stock und bis zur nächsten Wiese muss man auch gute 2 Minuten laufen, wenn man schon unten ist. Die Züchterin meinte sie wäre an ein Hundeklo gewöhnt weshalb ich das auch gekauft habe, aber das nutzt sie gar nicht, egal wie oft ich sie da rein setzte, weil ich es niemals schaffen würde sie nach draußen zu setzten, wenn sie gerade hinmacht. Nun macht sie auch keine auffälligen Sachen, wenn sie gerade muss, sondern hockt sich hin und es kommt und sie hört auch nicht auf wenn ich sie nehme. Ich wische das dann einfach still weg und wenn doch was im Hunde/Katzenklo landet dann lobe ich sie sehr.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir da irgendwie helfen könntet :)

...zur Frage

Kater benutzt Toilette nur einmal?

Hallo :)

also mein Kater ist an sich stubenrein jnd geht aufs Katzenklo. Jedoch benutzt er es nur einmal. Wenn er einmal sein großes Geschäft reingemacht hat, benutzt er lieber meine Couch zum pinkeln. Ansonsten nimmt er auch das Katzenklo, wenn es sauber ist. Ich reinige es nun schon mehrmals am Tag, jedesmal wenn ich sehe, dass etwas drinnen ist. Aber in der Nacht macht er auch sein großes Geschäft und dann bekomme ich es einfach nicht mit. Und morgens ist dann ein großer Fleck auf der Couch. Markieren tut er nicht.

Und wenn die Toilette voll ist und er mal muss, sitzt er vor der Toilette und mauzt ganz laut. Nur wenn ich weg bin oder nachts bekomme ich das leider nicht mit. Ich habe auch schon überlegt noch mehr Katzenklos aufzustellen..

Viellecht hat ja jemand von euch eine Idee

Ganz Liebe Grüße

...zur Frage

Wie bekomme ich meinen 4 Monate alten Welpen stubenrein?

Hallo zusammen. Ich habe mir gestern mit meinem Freund zusammen einen deutschen Mittelspitz Welpen zugelegt. Da wir noch nicht so viel Erfahrung mit Hunden haben, bin ich etwas verunsichert was das Stubenreine angeht. Die kleine Luna ist am 21.06.17 geboren und macht ihr Geschäft seit heute auf einer Matte die wir extra für sie gekauft haben. Wenn wir aber extra mit ihr rausgehen, macht sie ihr Geschäft draussen nicht. Ich brauche dringend Hilfe.

...zur Frage

WELPEN STUBENREINHEIT!was tun

Hallo ich habe einen 3 monatigen chihuahua mischling er ist noch nicht stubenrein er ist ein kurz haar welpe wir haben ihr eine jacke gekauft aber ihr ist trotzdem draußen kalt und sie will nicht draußen pi* und ka* machen was soll ich machen?

...zur Frage

Hund macht nur auf Katzenklo?

Hallo,
also ich habe seit 5 Wochen einen Mini Malteser Welpen und die Züchterin hat es ihr beigebracht auf dem Katzenklo ihre Geschäfte zu erledigen. Egal was ich tue und wie lange ich draußen mit ihr bin sie will einfach nicht draußen machen ich habe auch verschiedene Oberflächen versucht (Sand, Steine, Kies, Beton, Grass) aber nichts hilft einfach... Ich war auch mal 5 Stunden mit ihr unterwegs, sie hat trotzdem gewartet bis wir zu Hause sind und ist dann wieder aufs Katzenklo gegangen. Ich bringe sie auch immer nach dem aufwachen raus, da sie nach dem aufwachen sofort muss aber das hilft auch nicht. Ist das eine Quälerei für sie? Wie muss ich jetzt damit umgehen? Ich bitte euch um Hilfe🙏🏻 alles was ich mache ist zwecklos...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?