polizei hat mit meinem handy irgendwas gemacht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht haben sie die imei-Nummer abgefragt, um zu sehen, ob das Handy gestohlen gemeldet ist.  (*#06#)

Diese Nummer haben sie bei uns auch genannt, falls unser Handy mal gestolen werden sollte, dann musst du sie nämlich anschreiben.

Lg

0

Wenn die Polizei das  Handy  kurz nimmt, wird in der regel die IMEI abgefragt, das ist die Individuelle Indentifikations- oder Gerätenummer. Da wird kontrolliert, ob das Gerät als gestohlen gemeldet ist.

stern raute 06 raute - schon zeigt sich die Imei.....

Es gibt Codes, die der Normalverbraucher nicht kennt. Man kommt damit in Service-Menues rein, in die sonst nur der Betreiber reinkommt, Einmal konnte ich das sehen. Da sieht man den letzten Softwareupdate, die letzte Reparatur, wann bestimmte Einstellungen vorgenommen oder verändert wurden, und und .... Diese Codes bekommt aber nicht jeder.

... und und ... Mit einem CODE wird der RFID chip ausgelesen und sendet sämtliche Daten aus dem Handy und der SIM Card an eine Empfangsstation.

So bekommt der Beamte eine Auflistung der letzten Anrufe, auch wenn sie nicht entgegengenommen wurden. Das gesamte Adressbuch und alle Nummern der Funkzellen werden auch gleich mitgeschickt. So weiß man ganz genau, mit wem Du telefonierst und wann Du wo gewesen bist.

0

Was möchtest Du wissen?