Pinselstriche bei Acrylfarbe?

 - (Kunst, Farbe, malen)

5 Antworten

Du solltest einen weichen Haarpinsel und keinen Borstenpinsel benutzen, da ansonsten ebensolche Striche entstehen. Außerdem musst du gerade auf so einer glatten Oberfläche die Farbe in vielen dünnen Schichten auftragen und zwischendurch trocknen lassen, bevor du die nächste Schicht aufträgst. Mit so einer dicken Farbschicht schiebst du die Farbe nur hin und her. So wie dein Taschenrechner gerade aussieht, wäre es vielleicht sinnvoll, die Farbe nochmal komplett abzukratzen und von vorne anzufangen. Weitere Farbschichten werden die Struktur kaum überdecken können.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich male und zeichne, seit ich denken kann.

schleif die Farbe mit feinem Schleifpapier ab und dann verwende entweder einen Farbroller (so kleine Rollen für Lackfarbe) oder nimm einen breiten Synthetikpinsel und trage die Farbe dünn auf, kreuzweise und lass sie trocknen. Dann den Vorgang wiederholen, Wenn du Farbstreifen siehst, wieder ganz fein schleifen, sobald die Farbe ganz trocken ist. Wenn du ein gute Deckschicht haben willst, solltest du mindestens 2-3 mal streichen. Aber Vorsicht: Hautfett zerstört die Acryloberfläche. Der Endlack sollte auf einer anderen Basis sein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Noch durchstichtig drüber lackieren :-)

Oke danke aber mit was😂😂

0

kleine Rolle zum verteilen dann hättest du eine glatte Oberfläche.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das liegt an dem Untergrund und der Farbe. Vielleicht rettet eine zweite Schicht das ganze.

Was möchtest Du wissen?