Pilze bei Raumtemperatur Trocknen lassen?

3 Antworten

Ja, das geht auch. Ich kann mich noch erinnern, das Pilze auf Zeitungspapier oder auf eine dünne Schnurr aufgefädelt getrocknet wurden.

Hallo TheGermanGamer, ich kann mich PilzePassau nur anschließen. Um lecker Pilze für den Winter zu bekommen ist eine Darre unentberlich. Ich trockne jedes Jahr viele Kilo Pilze und habe mir aus einfachsten Mitteln ein Dörrgerät selber gebaut. In eine Grundplatte setzte ich einen Heitzlüfter(der auf geringster Heitzstufe läuft) darüber kommen Ramen mit Fligengitter bespannt. Darauf verteile ich die geschnittenen Pilze. Bis zu 6Ramen stehen übereinander. Der Luftstrom trocknet die Pilze in wenigen Stunden. So behalten sie ihre Farbe und Geschmack. MfG

Im Prinzip ist es zwar möglich und wurde früher auch so vollzogen --- ABER --- sehr häufig bilden sich bei zu langsamer Trocknung Schimmelpilze. Diese lassen das Pilzgut verderben oder entwickeln krebserregende Giftstoffe. Dann schon lieber im Freien bei trockenem Wetter. Abends wieder zurück in die Wohnung und am nächsten Tag das gleiche wieder... in so 2-3 Tagen - bis alle so trocken sind, dass sie zerbröseln, wie Kartoffelchips - passt es. Bei kaltem Wetter, Heizkörper die "AN" sind, funktionieren auch sehr gut, ca 1-2 Tage lang darauf legen. Dennoch ist meine Top-Empfehlung ein Dörrgerät. Gibt es schon ab 22 € im Netz. Und diese Trocknung sollte 55° C nicht überschreiten, sonst verlieren sie an Geschmack gilt für Backofen ebenso!

Grüße Zurück und GUTEN TROCKNUNGSERFOLG! Wolfgang

Was möchtest Du wissen?