Pillenwechsel nach Langzeitzyklus ohne Pillenpause - nach Einnahme von 10 Pillen Pillenpause aufgrund von Durchbruchsblutung - dennoch geschützt?

1 Antwort

Hallo MaJu97

Sobald du die Pille 14 Tage fehlerfrei genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Einnahme weitermachst bist du weiterhin geschützt.

Wenn man die Pille im Langzeitrhythmus nimmt ist ein Fehler kein Problem wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pause ist. Auch Fehler bis zu 7 Tagen sind kein Problem wenn man die Pille vor dem Fehler mindestens 14 Tage genommen hat und die Pille nach dem Fehler mindestens 7 Tage genommen wird.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Während des Langzeitzyklus sind mir keine Einnahmefehler passiert. Mir war nur unklar, ob man bei einem Pillenwechsel ohne Pause dennoch 14 Pillen nehmen sollte, bevor man in die Pillenpause geht oder ob die Zeit (bzw. die Pillen) davor „mitgezählt“ werden können. Vielen Dank für Ihre Antwort.

0
@MaJu97

Du hast ja vor der Pause genügend Pillen genommen darum hast du den Schutz auch nicht verloren

1

Was möchtest Du wissen?