Pille abgesetzt körper spielt verrückt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich! Das musst du bedenken! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder. Das wäre ein großer Fehler!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.

Ernsthaft - gib nicht auf.

Ich hatte nach dem Absetzen vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Finde ich alles nicht schlimm. Hat sich jetzt auch schon super gelegt! Habe jetzt ein reineres Hautbild als zuvor.

Zudem hatte ich zunächst auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld.

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

unangenehm riechenden ausfluss

Das solltest du vom FA abklären lassen. Könnte auch ein Pilz o.ä. sein..

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
24.05.2016, 08:44

Danke fürs Sternchen :-))

0

gib deinem körper zeit und rede mit deinem fa drüber

viell hängt das problem ja nicht mit den hormonen der pille zusammen sondern mit deinen eig hormonen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte nicht so unangenehme folgen, bei mir blieb die Periode über ein halbes jahr aus und erst nach ungefähr einem Jahr hatte ich dann wieder einen regelmäßigen Zyklus.
Schon krass was für einen Einfluss die Hormone haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt dein Arzt dazu?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?