PHYSIK: Anzahl der zerfallenen Kerne berechnen (Halbwerszeit)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

5*10^5 sind ausgeschrieben 500.000 Jod 131-Kerne.

Nach 1 HWZ (minus die Hälfte)= 250.000 Kerne

Nach 2 HWZ (minus die Hälfte der Hälfte)=125.000 Kerne

Nach 3 HWZ (minus die Hälfte des Viertels)=62.500 Kerne (ein Achtel der Ausgangskerne)

Somit sind von den 5*10^5 Jod-Kernen nach 3 Halbwertszeiten noch 62.500 Kerne bzw. 6,25*10^4 Kerne übrig.

Da die Frage aber war wie viele von den Kernen nach 3 HWZ zerfallen sind, wäre die Lösung 500.000 Kerne minus 62.500 Kerne= 437.500 Kerne die zerfallen sind bzw. 4,375*10^5 Kerne.

Mit Formeln habe ich es nicht so obwohl ich die beruflich mal gelernt habe. Ohne Formel wird es erst schwer wenn man z.b. 27,95 HWZ ausrechnen soll oder sowas :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Halbwertszeiten bedeutet, dass sich die Anzahl der Isotope 3 mal halbiert hat, also auf ein achtel geschrumpft ist. Somit gilt:

5*10^5*0.5*0.5*0.5=5*10^5*(1/8)=62 500

t ist 24d, das ist richtig (da 3*8d)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skatergirlyolo
07.05.2016, 18:54

ist 625 jetzt die Lösung?
das kann doch nicht sein, da man bestimmt noch iwie die Zeit miteinebrechnen muss, oder?

0

Was möchtest Du wissen?