Photoshop: Text in Dreieck

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Vorgehensweise finde ich schon richtig. Was hier das Problem ist, ist zum Einen die stärke der Fluchtung (dein Dreieck läuft schnell spitz zu), deswegen wird der Text so schnell klein! Und zum Anderen, dass die Schrift das Dreieck nicht ganz ausfüllt.

Da die Technik soweit gut ist, liegt es in dem Fall am Design/Layout.

Wegen der Leserlichkeit: Das Dreieck etwas größer machen, nicht so schnell spitz werden lassen. Dann noch eine andere Schrift verwendet, so schwere, dicke Schriftarten sind natülrich bei der Fluchtung schwer leserlich. Unabhängig von der Technik wirst du die angesprochenen Probleme ja immer haben, das ist ein Design/Layoutproblem. Umgesetzt hast du es ja schon : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zeigst 2 unterschiedliche Beispiele. Eines hat keine Flucht das andere schon.

Für Flucht kannst Frei Verzerren nehmen, da bist nicht so eingeschränkt wie mit Perspektivisch.

Für das erste Beispiel müsstest in Ps den Pfad eines jeden Buchstabens anpassen. Oder nutzt eben nen Vektorprogramm wie Illu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?