PH-Wert von (Kaiser) Natron?

2 Antworten

Ein Feststoff hat gar keinen pH-Wert, da der definiert ist als (neg. dek. Log. der) H3O+-Ionenkonzentration. Und in Deinem Feststoff gibt es keine Ionenkonzentration, schon gar nicht Oxoniumionen.

absolut richtig, der einzige verfügbare ph-wert von natriumhydrogencarbonat ist der einer wässrigen lösung, nämlich 14

0
@MisterStorm

Das wäre eine schöne Katastrophe, wenn die wässerige Lösung von Natriumhydrogencarbonat einen pH = 14 hätte, denn dieses Salz ist Bestandteil von Backpulver.

Eine Lösung der Konzentration c(Natriumhydrogencarbonat) = 0,1 mol/L hat den pH = 8,3.

MisterStorm, warum kann diese Lösung nie den pH = 14 haben?

2
@botanicus

Das ist richtig. Deshalb habe ich den pH auch einer bestimmten Konzentration zugeordnet (s.o.). Aber pH = 14, wie MisterStorm behauptet hat, ist bei einer Natriumhydrogencarbonatlösung aus physikalisch-chemischen Gründen nicht möglich.

1
@prohaska2

Das ist mir schon klar! Ist trotzdem abhängig.

Wenn das Formelschreiben hier nicht so umständlich wäre, hätte ich den Zusammenhang gleich notiert.

0
@MisterStorm

@MisterStorm. Da hättest du dir beim Sonntagskuchen von Mama aber ganz schön die Schleimhäute verätzt ;)))

0

Das feste Natriumhydrogencarbonat hat keinen pH-Wert sondern nur dessen wässerige Lösung.

Das Wasser spielt deshalb eine Rolle, da die Wassermoleküle entweder Protonen aufnehmen (es bilden sich dann Oxoniumionen, und die Lösung reagiert sauer), oder Protonen abgeben (es bilden sich Hydroxidionen, und die Lösung reagiert alkalisch).

Ich verstehe das nicht ( Chemie, ph-Wert ) :/

Also hier kommt der Text : 'Gibt man zu einer stark sauren Lösung mit dem pH Wert 0 den Faktor 10 an Wasser hinzu steigt der pH Wert auf 1. Erhöht man diese Lösung um den Faktor 10 an Wasser erhöht sich der pH Wert auf 2. Gleiches gilt natürlich auch für alkalische Lösungen, deren pH Wert durch Zugabe des neutralen Wassers, sinkt.'

ich habe es schon überall gegoogelt und gesucht. Aber ich verstehe diesen Absatz trotzdem nicht. & zum Test kommt es trotzdem nach den Ferien und da habe ich keine Zeit, den Lehrer zu fragen .Ihr seid meine einzige und letzte Hoffnung . WIE VERÄNDERT SICH DER pH-WERT UND WAS IST DIESER FAKTOR 10 ?

Danke schon im vorraus für hilfreiche Antworten :-) !

...zur Frage

Wie funktioniert das mit dem Wasser enthärten?

Hartes Wasser hat viel Kalk. Kalk kann durch Säure, die einen niedrigen pH-Wert hat, aufgelöst werden, und davon müsste also das Wasser weicher werden.

Doch warum werden Stoffe mit hohem pH-Wert wie beispielsweise Natron zur Wasserenthärtung eingesetzt?

...zur Frage

pH-Wert der Haut - Apfelessig vs. Natron

Hallo liebe Community,

ich habe täglich mit fettiger und leicht unreiner Haut zu kämpfen und bin immer auf der Suche nach natürlichen (!) Mitteln, um Besserung herbeizuführen. Seit längerem benutze ich Apfelessig als Gesichtswasser. Dieses soll einen ähnlichen pH-Wert wie die Haut haben (der bei 5,5 liegt) und gut bei Entzündungen und fettiger Haut wirken. Nun habe ich gelesen, dass auch Natron ein beliebtes Mittel gegen Hautunreinheiten ist (in Form von Peelings, Masken,...). Natron wirkt alkalisch/basisch und soll Sauerstoff auf die Haut bringen, wodurch Bakterien der Nährboden entzogen würde.

Nun wundere ich mich darüber, dass beide Mittel gegen Hautunreinheiten wirken sollen, wenn der pH-Wert sich doch deutlich unterscheidet. Ist es nicht ein Widerspruch, dass das alkalisch/basische Natron auf der Haut mit ihrem natürlichen pH-Wert von 5,5 helfen soll?

Weiß jemand dazu Näheres?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?