PH-Wert im Pool zu niedrig. Was tun?

6 Antworten

ganz einfach: mit pH-Heber, auch als pH-Plus im Handel. Bei Zugabe von Heber steigt der pH-Wert sehr schnell nach oben, auch über den gewünschten Wert hinaus, fällt dann aber auch wieder etwas ab. Deshalb gibt man Heber immer in möglichst drei Schritten ins Wasser. Anfangs nimmt man ungefähr die Hälfte der errechneten Menge und wartet dann einige Stunden ab. Dann wieder messen und - falls noch erforderlich - wieder die Hälfte des neu ermittelten Wertes. Erneut warten, messen, korrigieren. Keinesfalls gleich mit pH-Senker gegensteuern. Nimm bitte keinen flüssigen Heber!

Im heimischen Gartenpool sollte der pH Wert idealerweise bei 7,2 liegen, das ist im leicht alkalischen Bereich.

Wenn er, wie bei Euch, ein weinig zu niedig ist, heißt das, dass Euer Wasser leicht in dnen sauren Bereich neigt. Der Wert ist jetzt noch nicht problematisch, aber Ihr solltet das regelmäßig (am besten zwei Mal die Woche) prüfen und bei weiterem Absinken Richtung sauer etwas unternehmen.

Der pH Wert sinkt beispielsweise durch Regenwasser und kleine Partikelchen, die ins Wasser geraten sind, was man auch gar nicht vermeiden kann.

Die Gefahr bei einen zu niedrigen pH Wert ist, dass Metallteile schneller korrodieren und man eventuell trockene und juckende Haut bekommt, zudem ist die Hygiene nicht mehr gewährleistet. Es bilden sich dann schneller Keime, die krank machen können.

Mit Natriumcarbonat kannst Du den pH Wert erhöhen, wichitg ist dabei, dass das Wasser in Bewegung ist, also die Pumpe laufen lassen. Aber Spritzer auf die Haut oder Kleidung sollte man vermeiden.

Natriumcarbonat ist Soda oder Waschsoda und ist in verschiedenen Gebindegrößen als Granulat zu kaufen.

Wichtig ist, dass Du die Wassermenge im Pool kennst, bzw. berechnest und entsprechend der Anleitung auf der Packung die Gramm abwiegst, die Du brauchst.

Warte ein bis zwei Stunden, dann kannst Du den pH Wert nochmal messen.

Hallo,

der ph-Wert im Pool ist eine sehr wichtige Sache und sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen (d.h. leicht alkalisch sein.) Insofern liegt der ph-Wert bei Euch minimal zu niedrig, dass ist zwar an sich kein Beinbruch, aber man sollte es natürlich trotzdem beheben.

Durch einen zu niedrigen oder zu hohen ph-Wert im Pool, können Schäden am Pool auftreten. Ist der ph-Wert beispielsweise zu niedrig, so kann das Metall oder die Fugen angegriffen werden. Ist der ph-Wert zu hoch, so kann die Haut angegriffen werden und Schwimmbadreiniger zeigen nicht ihre volle Wirkung. Wie man es auch dreht, der ph-Wert sollte immer zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Ich würde Dir ein Buch empfehlen, denn jeder Poolbesitzer sollte über die wichtigsten Vorgänge und Prozesse in seinem Pool Bescheid wissen. Alternativ würde ich Dir diese Seite empfehlen, auf der alles wichtige zur Wasserpflege und zu Schwimmbadreinigern zusammengefasst ist. Ich denke, gerade die Wasserpflege mit ihrer Chemie ist das wichtigste Thema bei Poolbesitzern:

http://www.wasserpflege-info.de/

Wie du schon geschrieben hast, habt ihr bisher noch kein Chlor in den Pool gegeben. An sich finde ich es gut, wenn man auf Chemie im Pool verzichten möchte, allerdings ist das keine Lösung! Es bilden sich Verunreinigungen und es können langfristig auch Bakterien auftreten, die im schlimmsten Fall krank machen! Insofern ist der Einsatz von Chemie (in Maßen) sinnvoll und empfehlenswert! Sofern man mit der Zeit etwas mehr Wissen über den Pool und über die Chemie angesammelt hat, ist Aktivsauerstoff dem Chlor absolut vorzuziehen, da Aktivsauerstoff zur gleichen Leistung führt, dabei aber viel besser zur Haut, zum Haar und weitere Vorteile im Pool bietet!

Zum eigentlichen Problem kann ich Dir die Produkte von Bayrol empfehlen. Gibt es in jedem Fachhandel oder Onlineshop. Es gibt sowohl ph- Minus, als auch ph- Plus! Sofern du beim nächsten Mal einen zu hohen ph-Wert haben solltest :P

Dem kann ich absolut beipflichten!! Ich persönlich nehme Aktivsauerstoff. Habe aber ebenfalls mit Chlor angefangen und würde es wieder so machen. Aktivsauerstoff ist super, besonders für den Menschen, dafür etwas schwieriger in der Handhabung. Insofern, erst mit Chlor vertraut machen und wenn man dies absolut beherrscht kann der Wechsel erfolgen!

P.S.: Zum Thema ph-Wert kann ich nur den gleichen Rat erteilen. Der Markt hält eine Vielzahl an Mittel bereit.

1

nur so als tipp:

Der pH-Wert ist einer der wichtigsten Parameter der Wasseraufbereitung und wird oftmals in seiner Wichtigkeit unterschätzt. Wir empfehlen als idealen pH-Wert-Bereich 7,2 - 7,4.

Zu niedrige pH-Werte bewirken folgend Probleme:

  • das Wasser wird zunehmend korrosiv,

  • Chlor baut sich im Wasser zu schnell ab,

  • Augen- und Hautreizungen mehren sich.

Zu hohe pH-Werte bewirken folgende Probleme:

  • das Wasser neigt zunehmend zu Kalkablagerungen,

  • die Desinfektionskraft von Chlor lässt zunehmend nach,

  • Augen- und Hautreizungen mehren sich.

Wodurch werden überhaupt PH-Wert-Schwankungen ausgelöst?

Beim Erwärmen des Schwimmbadwassers wird Chlordioxid abgegeben. Hierbei steigt automatisch der pH-Wert des Wassers. Durch Wasseraufbereitungsprodukte kann der pH-Wert verändert werden, insbesondere bei der Verwendung von Aktivsauerstoff-Verbindungen sowie Calciumhypochlorit oder Flüssig-Chlor. Bei weichem Wasser können häufigere und stärkere PH-Wert-Änderungen beobachtet werden, als bei härterem Wasser. Deswegen spricht man auch von einer "Pufferung" des Wassers gegen PH-Wert-Schwankungen. Diese Pufferung wird als "Alkalinität" gemessen. Der Ideal-Wert für die Alkalinität liegt bei 100 - 150 mg/l.

Zum Heben der Alkalinität empfehlen wir Melpool TA +,

zum Senken der Alkalinität empfehlen wir Melpool pH - .

Zum Heben des pH-Wertes empfehlen wir Melpool pH +,

zum Senken des pH-Wertes empfehlen wir Melpool pH - .

das ist ja toll, was Du da schreibst. Aber was hat das mit der Frage zu tun?

0
@JohannJames

Aber was hat das mit der Frage zu tun?

der fragesteller wollte wissen, wie er den ph-wert anheben kann.

nun, wenn man sich meine antwort wirklich durchließst, steht da drin, welche ursachen und auswirkungen ein niedriger ph-wert hat und wie man ihn anhebt

0

Was möchtest Du wissen?