pflanzen in ruinen(film)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich. Eine Ruine ist ja nichts weiter als ein Steinhaufen. Und so wie auch in der Natur siedeln sich sehr bald mal Pflanzen an, oft sogenannte Pionierpflanzen.

Auch liegen ja nicht überall Steine, es hat immer auch Holz, Sand oder Lehm, wo Pflanzen wurzeln können. Auf den Steinen wachsen Flechten und Moose, Brennnesseln, Löwenzahn und Huflattich brauchen nicht viel, um zu wachsen.

In den Ritzen sammeln sich Laub und abgestorbenes Moos, es bildet sich so Humus und Pflanzen finden dort genügend Nährstoffe, um zu überleben.

Je nach Standort der Ruine wird sie sehr schnell überwuchert mit Efeu oder wildem Wein, es wachsen Bäume und Sträucher wie Hasel, Erlen, Holunder oder Birken. 

Vergiss nicht, dass viele Samen von Pflanzen sehr weit von der Mutterpflanze landen können, weil sie z.B. vom Wind weggetragen oder von Vögeln dort ausgeschieden wurden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, welche Film du meinst, aber natürlich wachsen Pflanzen in Ruinen. Sobald die Menschen weg sind erobert sich die Natur die menschlichen Gebäude zurück. Und das geht ziemlich schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merkding
04.11.2016, 17:25

das ist so ein film wo die pflanzen die leute angegrifen habn und in den körper gewachsen sind

0

Du meinst den Film 'Ruinen', oder? Und: Meinst du die Frage ernst?

Nein, Pflanzen die Telefone imitieren können und Menschen angreifen gibt es nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch das ist gut möglich zum einen Kann laub das sich gesmmelt hat kompostieren und zum anderen kommen wurzeln überall durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
04.11.2016, 16:55

Löwenzahn wächst auch nach Jahren , durch Asphalt !

Holunder wird zum Baum - auch wenn der Flugsamen in einer nur 4 mm Betonspalte Erde und Feuchtigkeit fand .

2

Was möchtest Du wissen?