Pflanze wächst nicht?

4 Antworten

Mein Vorschlag: schneide alle Ranken ab, stell sie ins Wasser zum Bewurzeln und pflanz die bewurzelten Ableger neu ein (alten Topf mit Erde und Wurzel wegschmeissen). Und mit der neuen Pflanze beherzigst Du, was Dir hier noch an Tipps gegeben wurde. Auch wenn die Efeutute schier unkaputtbar erscheint, bringt es nichts, seinen Ehrgeiz in eine offenbar kränkelnde Pflanze zu stecken. Fang lieber neu an und mach's diesmal besser.

Efeututen sind wie unkraut behandle sie so und sie dankt es mit üppigen Wuchs lass sie ruhig mal austrocknen erkennst du daran das sich die Blätter leicht zusammen rollen dann wieder giessen

meinst du das ist gut für eine Pflanze?? Naja wie der Spruch schon sagt "Probieren geht über Studieren" :-)

0

Diese Pflanzen brauchen sehr viel Licht. Ziemlich nah ans Fenster stellen, nicht zu viel gießen. Jetzt im Winter hat sie eh eine Wachstumspause. Nicht zu viel düngen. Gib ihr einfach Zeit. Vor allem beim Umstellen, braucht sie Zeit, sich an den neuen Ort zu gewöhnen.

Wahrscheinlich hast du schon zu viel gemacht.

Was möchtest Du wissen?