Pferdegröße? 1.70 cm

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finde ich schon mal gut das du dir auch für die Zukunft Gedanken machst.

Das kommt immer ganz auf das Pferd an- es gibt große Pferde die einen Reiter nicht gut abdecken und es gibt kleine Pferde (Ponys) die decken auch große Reiter super ab.

Da muss man dann halt mal schauen. Aber wenn du dich sowieso eher auf ein Warmblut tendierst, würde ich nach einem Pferd mit Stockmaß AB 170kg gucken. Schau dich einfach mal um und probier verschiedene aus. Wie nämlich schon gesagt, es gibt auch große Pferde die große Reiter gar nicht gut abdecken.

Ich wünsch dir viel Glück bei der suche

Danke für das goldene Sternchen :)

0

Ich antworte jetzt mal nur auf deine Frage (denn über die Kosten, was du mit dem Pferd machen möchtest usw. solltest du ja bereits bescheid wissen). Also ein Pferd ab 1,60 m wäre ideal. Jedoch würde es auch ein kleineres Pferd tun, es kommt halt auch drauf an, ob du Turniere gehen möchtest, oder nur freizeitmäßig reitest.

Es reicht vollkommen wenn du dir ein Pferd kaufst was um die 1,65m ist. Selbst wenn du 1,90m werden solltest. Es kommt eben immer drauf an wie das Pferd dich abdeckt. Du kannst auf einem Norweger mit deinen evtl. 1,90m besser aussehen als auf einem Holsteiner von 1,80m. Ist eben immer unterschiedlich und kann man so pauschal nicht sagen.

Ich kenne jemanden der ist 1,92m groß und sein Pferd ist ein 1,48m großer Welsh Cob. Das sieht auch nicht blöde aus. Sein Pferd deckt ihn gut ab.

Kann mir mal jemand erklären wie das mit dem Warmblütern ist?

Ich hab´s gegooglet aber keine Antwort gefunden, also frag ich euch:

Wie kann es sein, dass ein Pferd, dessen Eltern beide Holsteiner sind (ich glaube es war so) ein Württemberger (oder war es Westfale?) sein? Meine Freundin (die Besitzerin des Pferdes) meinte dass es irgendwas mit dem Bundesland in dem es eingetragen ist zu tun hat, aber dann wären Hannoveraner, Holsteiner, Württemberger und Co ja gar keine Pferderassen sondern Beschreibungen wo das Pferd eingetragen ist.

Also wie ist das jetzt genau?

...zur Frage

die pervekte Pferdegröße für mich?

Hallo ich bin 1,43 cm und wiege mit Reitersachen so um die 33 - 34 kg. Ich wollte fragen also zum Tema reiten und Pferd..Also ich wollte wissen welche Pferdegröße gut zu mir psssen würde. Ich Liebe Friesen aber sind die für mich zu groß? Ich kenne Friesen die nur 1,60 cm groß sind, würde das passen könnte ich mit dieser größe gut umgehen? Ich bin immer nur auf einen Pony- Pferde mix geritten. So um die 1,50 cm.

...zur Frage

Welche Pferderasse passt zu mir was sagt ihr dazu?!?

ich finde viele Pferderassen toll die sportlichen Hannoveraner,Holsteiner..... die Flotten und enrgie geladenen Berber... aber auch friesen finde ich wunderbar okay genug geredet jetzt zu meiner frage ich würde gern mal wissen was ihr denckt welches Pferd zu mir passen würde? nun zu mir ich bin erst 14 jahre alt und reite seit 9 jahren bin sportlich gebaut und wiege 48-55 kg bin 1,64 groß (komme trotzdem gut mit dickköpfigen Ponnys/Pferden klar) zu meinem charackter das ist schwierig ich bin energie geladen und leicht aufbrausen und eigentlich immer gut drauf,ach ja ich hab auch relativ viel Temprament.Bin beim reiten aber die ruhe selbst wen es von dem Pferd gefordert wird. so jetzt hab ich euch genug genervt ich freue mich auf eure Antworten entschuldige mich für rechtschreibfehler eure buttercube^^

...zur Frage

Wie groß sollte ein Pferd sein, wenn der Reiter 183 cm groß ist?

Gibt es eine allgemeingültige Regel wie das Verhältnis der Größe zwischen Pferd und Reiter sein soll?

...zur Frage

Warmblüter voneinander unterscheiden?

Ich stelle mir schon länger die frage welches Pferd das richtige für mich ist und je mehr ich mich erkundige um so verwirrter bin ich . Ich möchte eigentlich einen Hannoveraner, so einen hatte ich und mit denen habe ich gute erfahrungen gemacht.

nun sind in meinen auge Hannoveraner Langbeinige rechteckige pferde währens Holsteiner und Oldenburger eher kompackte quadrats Pferde sind

sprich der hannoveraner eher dressurgezogen während die anderen beiden eher springbetont gezogen sind.

aber im endeffekt nur weil hannoveraner drauf steht ist ja nicht zwangsläufig auch hannoveraner drin.

und mittlerweile gibt es ja in jeder rasse springgezogene und dressurgezogene Pferde.

Das einzige pferd das sich in meinen augen wirklich unterscheidet ist der Trakehner mit dem hohen blutanteil.

Unterscheiden sich die rassen noch so sehr voneinander? bzw was sind die zuchtziele der unterschiedlichen rassen. da ich aus dem norden komme ist es für mich einfacher an einen holsteiner ran zu kommen also warum soll ich denn weiter fahren als nötig wenn eh das selbe drin ist?

vielleicht kann ich hier ja aufgeklärt werden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?