pferd wied hitzig beim reiten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probiere die Gebisslose Zäumung auf jeden Fall mal aus. das kann ja nicht schaden. Ansonsten kannst du auch versuchen vom Boden aus mit ihr zu arbeiten. Und dann mal schauen wie sie da nach 15 Minuten reagiert. Vielleicht liegt es auch an dir und nicht am Pferd.

Probiere die Gebisslose Zäumung auf jeden Fall mal aus. das kann ja nicht schaden

wie kommst du auf den gedanken, dass das nicht schaden kann? kann es sehr wohl.

bodenarbeit muss genauso erlernt werden, wie das reiten und das longieren.

der "versuch", vom boden aus zu arbeiten richtet mehr schaden an, als es nützt.

ausprobieren kann man beim radfahren...

1

sobald sie warm ist kommt sie also ins rennen.

dann hast du das pferd nicht gelöst.

vorwärts abwärts reiten zum aufwärmen.

das rennen bedeutet, dein pferd läuft unter deinen hilfen weg. es liegt an dir.

ich frage mich immer, wieso das problem ständig beim pferd gesucht wird.

dir fehlt es an kraft, das pferd über den rücken zu reiten. arbeite an deinen kreuzhilfen, an den schenkelhilfen.

und sieh zu, für die löse- und aufwärmphase einen reitlehrer dabei zu haben, der DICH korrigiert.

lass die zäumung wie sie ist und bestell mal einen sattler, der den sattel begutachtet und anpasst.

Also :) Danke fuer die tipps Sattler war da hab die stute erst seit 2.monaten und als ich sie gekauft habe war sie ruhig und war das pferd was ich gesucht habe :) als ich si dan 1 woche spater abgeholt habe war sie nicht mehr zu erkennen :) tierarzt meint sie hat beruhugungs mittel bekommen :) habe ne tolle reitleheren die sie auch 2 mal die woche reutet :)

0

Wenn sie beim Kauf sediert war, wußte der Exbesitzer, dass sie eigentlich nicht reitbar ist. D.H. dass Problem gibts schon länger. Evt schon beim Einreiten gemacht. Sie sucht ihr Heil in der Flucht.

Das war ein Betrug.

Überlege dir, ob es nicht gesünder für dich wäre sie zurück zu geben. Evt. hat sie einen Rückenschaden oder anderes, was du nicht durch Technik oder anderes wieder rückgängig machen kannst. Außerdem, klingt es gefährlich, wenn du das Pferd nicht mehr kontrollieren kannst. Wenn es deim Reitlehrer ähnlich geht, wird der irgendwann den Beritt einstellen und dann bist du allein.

Eine ehemalige Stallkollegin hatte das gleiche Problem, alle Reitlehrer haben es versucht, zwei Pferdewirtschaftsmeister haben geraten, dass Pferd wieder weg zu geben oder auf die Wiese zu stellen. Da sie es nicht hören will, zieht sie von Stall zu Stall, aber niemand kann helfen. Jetzt kannst du wegen dem Betrug noch alles zurückabwickeln.

Danke :) Sie zurückgeben möchte ichg nicht da sie ausserhalb vom reiten eine echte Maus ist.. Sie lässt alles mit sich machen und bodenarbeit klappt auch super.. Ich lass mal einen osteopathen drüber schauen und dan schauen wir weiter.. Ich war sie 6 mal Probereite und meine lehrerin auch und es war genau DAS pferd was ich gesucht habe.. Hatte auch A** platzierungen und gewonnen und L Platzierungen.. Ich bin langsam echt verzweifelt :(

0

Der Fehler liegt bei dir, nicht beim Pferd.
Was sagt denn dein Reitleherer dazu?

Ein echt toller Komentar. SEEHR VIEL AHNUNG????

1

Was möchtest Du wissen?