Pferd schirmt andere Pferde von Stute ab?

2 Antworten

Pferde, die oft umziehen UND bei denen der Umzug auch immer mal wieder NEGATIVE Erlebnisse mit sich bringt(Klinik, Turnier, Trainigsstall mit abeschirmten Boxen o.ä.) könne davon so gestreßt sein, daß sie "ausrasten", um wieder in einen erwünschten Herdenzusammenhang zu kommen buw wenn sie mit einer Situation wie der beschriebenen überfordert sind.

wir intergrieren gerade einen behinderten Isländer - ganz vorsichtig mit viel Bedacht und Fingerspitzengefühl - zum Glück ist er in früher Jugend sehr gut sozialisiert werden und möchte sich gut einorden, aber da er nur steriliiert(!!!) wurde, haben wir da auch einen kleinen Macho-Gentleman im Gras stehen.

Mit den anderen Pferden(bunte Mischung, sehr gute Cheffin) geht man eben vorsichtig vor: sinnvol:zuerst mit dem herdenboß laufen lassen, oder sogar nur daneben, nach einigen Tagen kommen weitere Pferde dazu: am besten immer nur eines je nach RAng, schließlich die Parias der Herde.

Ergebnis: ein -2 Kumpels zum Fliegen-wegweddeln oder wenisgsten zum handpferde-Training, eine heiße Liiiiebe mit einer Seniorstute, die vor einigen JAhren ihren langjährigen Kumpel verlor.

GEDULD, diverse Möglichkeiten der diversenPaddocks gestaltet neben einander, viel Beobachtungszeit auf der weide

sowas geht nicht von gleich auf jetzt!

Ideal ist es, ein nettes Pferd mit dem "Neuling" einige Kilometer im Hänger zu fahren und die beiden dann in einen Paddock neben die Herde zu stellen UND darauf aufzubauen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Vllt ist dein Pferd durch die vielen Umzüge u. dann noch Klinikaufenthalte einfach neben der Spur. Hab das schon öfter erlebt, dass Pferde die oft umgezogen werden/wurden das irgendwann nicht mehr klaglos mitnehmen... ist natürlich nur eine Vermutung.

Sanftes Einherden, nicht sofort mit allen, könnte helfen. Kann man aber echt schlecht sagen, manchmal helfen mehr Stuten, dass er sich nicht mehr so stark auf “seine“ Stute konzentriert, manchmal wird das dadurch noch schlimmer, weil dann alle Stuten “seine“ sind.

Evtl. könnte man auch die Stuten erstmal raushalten u. einen o. beide Senioren mit ihm vergesellschaften.

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Was möchtest Du wissen?