Pferd abholen, 4 std- fahrt zu viel?

9 Antworten

4std. Sind okay. Mache dir keine Angst durch die die zeit. Durchschnittlich sollte es halt nur unter 6std. Liegen ich habe meine pferde teilweise auch bis zu 3std. Abgeholt. Habe jetzt mitlerweile 7. lg (:

Also das meiste wurde hier ja schon gesagt. Mit dem Futter anbieten unterwegs musst Du schauen. Viele Pferde nehmen unterwegs kein Pferdefutter. Möhrchen gehen aber eigentlich immer und haben den Vorteil, dass es als Saftfutter zusätzliches Wasser ins Pferd bringt.

Alle ca. 2 h anhalten, kontrollieren, ob alles ok ist. Dabei Möhrchen anbieten, Wasser anbieten und dann geht's weiter. Ob Decke drauf oder nicht würde ich davon abhängig machen, wie das Pferd bisher gehalten wurde. Wenn es ein Robustpferd ist braucht es auch auf dem Hänger keine Decke. Die meisten Pferde schwitzen sowieso eher bei der Fahrt und müssen daher danach dann eingedeckt werden (Abschwitzdecke).

Wenn möglich Transportgamaschen anlegen oder wenigstens normale gepolsterte Stallgamaschen und Hufglocken. Möglichst welche, die die Durchblutung nicht behindern (Back on Track z.B. wenn Du solche hast oder ausleihen kannst).

Aber mach Dir keine Sorgen, 4 h Hänger ist für ein gesundes fittes Pferd überhaupt kein Problem. Ich wünsch Dir ne gute Fahrt und viel Spaß mit dem neuen Pferdchen!

Viele Pferdde kommen aus dem Süden zu uns und stehen locker 20-30 Stunden auf dem Hänger. Das macht denen garnichrts. Regelmäsig Stopps und Wasser reichen und gut ist.

Wer kennt so eine Pferderasse?

Hey, also mittlerweile bin ich kurz vor einem Pferde Kauf;-) Und ich wollte einmal fragen ob jemand eine Rasse kennt die sportlich schick aussieht und nicht als so teuer ist (150cm-170cm)? Mein Budget wäre: 0€-3.500€ (Ihr könnt auch gerne Links schicken das Pferd sollte dunkelbrauner bis Rappe sein!) Danke schonmal im Voraus:-)

...zur Frage

Transportgamaschen sinnvoll?

Bei diesem Thema bin ich auf verschiedene Meinungen getroffen und würde gerne noch hören, was Ihr dazu sagt. Ich finde Transportgamaschen bei einer längeren Fahrt schon sinnvoll, aber ich hätte noch eine zweite Frage. Undzwar: Woher weiß ich, welche Größe ich kaufen muss, wenn ich noch nicht weiß, welches Pferd ich kaufe? Weil da muss man ja erstmal wissen, ob es ein Pony oder doch ein Warmblüter wird. Und am besten sollte man natürlich das genau auf die Größe des Pferdes abgetimmte nehmen. Nehmen wir aber an, wir fahren mit dem Hänger los und machen so eine kleine Tour um uns die Pferdchen anzusehen und am Ende haben wir dann das Pferd. So und wo jetzt die Transportgamaschen herzaubern? Versteht ihr, was ich meine? Und selbst wenn wir den Hänger noch nicht gleich mitnehmen, soll man dann die Größe schätzen? Ein Beispiel: Wir haben uns für einen Cob entschieden, der 4 Stunden weit weg steht. Wir fahren wieder nach Hause. Soll ich dann einfach in ein Reitsportgeschäft gehen und Transportgamaschen in der Größe kaufen, die mit am passendsten scheint? Weil da ist mir ehrlichgesagt das Risiko zu hoch, dass sie nicht passen. Ich hoffe jemand kann mir helfen! Liebe Grüße

...zur Frage

Pferd ist am putzplatz oft total nervös , was kann ich tun?

Hallo :) Also , es geht um folgendes : Mein neues Pony ist wenn er am putzplatz steht immer ziemlich nervös ( wenn er den Hänger sieht , ist es noch schlimmer ) und bekommt "Durchfall" und zwar in unnormalen Mengen. Was kann ich tun , um ihn zu beruhigen? Mal paar Infos über ihn : Er ist ein 13 jähriger Pony Wallach , hat schon einige M und L Platzierungen mit seiner früheren Besi und ist sonst beim reiten etc immer lieb und anständig. Ich denke , dass ihn das Hänger fahren einfach fertig macht , aber wie kann ich ihm das abgewöhnen und ihm zeigen das nichts passiert?( Er hat keine schlimmen Erlebnisse mit / ohne hänger.) Ich wäre wirklich froh , wenn mir jemand helfen könnte. Schreibe euch auch gerne noch weitere Infos wegen ihm. Liebe grüße :)

...zur Frage

reitlehrgang mit eigenem Pony; was muss alles mit?

Hallo ! ich mache diesen sommer das erste mal mit meinem pony einen lg mit ! was sollte ich alles beachten und was besonderes mitnehmen ? Die Fahrt ohne Hänger dauert ca 45-60 minuten !

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Welches Reitniveau habe ich?

Ich möchte gerne wissen wann man welches Reitniveau hat, immer wieder sehe ich Leute die schreiben: Ich reite auf L-Level, aber woher wissen sie das genau? Wenn man den Reiterpass hat, ist man dann immer noch A-Niveau oder schon E? Wäre dankbar über Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?