Perserkater tot gefahren ohne äußeren Verletzungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genau wie du vermutest, ein Auto wird ihn erfasst haben und er verstarb an inneren Verletzungen, ist also innerlich verblutet. Das ist gar nicht so selten nach Zusammenstößen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann sehr schnell gehen. Möglicherweise wurde auch sein Genick gebrochen, dann war er sofort Tod. Schade, dass ihr eurer Verantwortung als Tierhalter nicht gerecht werdet und eure Tiere, trotz der ständigen Lebensgefahr dennoch raus lasst! Schafft euch bitte keine neue Katze mehr an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Mensch, der arme  :-C

ja,e s kann wirklich sein, dass das so schnell geht..

Innere Verletzungen können alles mögliche betreffen, auch einen Genickbruch siehst Du nicht und doch ist er ratzfatz tödlich. Innere Blutungen..

Gib ihm ein schönes Begräbnis, wenn eine BS in der Nähe ist, habt Ihr doch bestimmt einen Garten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wie du gesagt hast wahrscheinlich innere Verletzungen. Meine Mutter hat das auch öfter erlebt. Wenn man Katzen raus lässt und in der Nähe ist eine Straße ist das Risiko dass sie überfahren werden nunmal sehr hoch. Selbst in ländlichen Gegenden wo kaum Autos fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?