Totes Wildschwein im Garten gefunden

12 Antworten

Nicht anfassen! Man weiß nie, womit das Tier infiziert ist. Tolle Vermutungen über die Ursache, warum das Tier verendet ist, helfen nicht weiter. Man kann in solchen Fällen natürlich auch die Polizei verständigen.

Ähnlichen Fall haben wir auf dem Grundstück erlebt..es hilft Dir weder das Ordnungsamt, noch die Polizei, noch ein Jäger!!! Da es sich auf Deinem Grundstück befindet, bist Du für die Entsorgung selbst verantwortlich?!? So die Aussage, die wir bekamen!

Im Ernst?! Also ich habe mal n Hund bestatten lassen und das war teuer und ich kann mir kaum vorstellen dass n Wildschwein (was ja so etwa das 4fache an Körpermasse mit sich bringt) billiger wird. Des Weiteren, das Ding kann ja Krankheiten haben?! Dann leihe ich mir einfach für Abends um 11 den Trecker vom Nachbar und fahr das Tier über meine Grundstücksgrenze spazieren und gut ist....

0
@aloudiarra

So ist es..bei uns war es nur ein Reh..aber schon fast skelletiert und zufällig hat ein Jäger es mitbekommen und dann für uns entsorgt..ringsherum nur Felder und wo er es entsorgt hat ?????

Deine Idee würde ich aber auch aufgreifen!!

0
@aloudiarra

Dann leihe ich mir einfach für Abends um 11 den Trecker vom Nachbar und fahr das Tier über meine Grundstücksgrenze spazieren und gut ist....

idealerweise bis zum Grund und Boden des zuständigen Försters ;o))

Da Du nicht wissen kannst, woran das Tier verendet ist, würde ich Dir für dieses Vorhaben aber entsprechende Schutzkleidung/Handschuhe/Mundschutz empfehlen...

0
@helrich

Ja helrich..ich war wegen der Aussage auch ziemlich fassungslos..zum Glück gibt es hier einige Jäger und einer davon hat uns eben geholfen!!

0

Zuständig ist meines Erachtens nach, der Amtstierarzt. Er muss feststellen ob das Tier an einer Seuche gestorben ist und gegebenenfalls die richtigen Maßnahmen setzen!

was tun, wenn einem ein wildschwein begegnet?

meine schwester und ich gehen bei gutem wetter gern im wald wege erkunden. also relativ "feste" wege (schotter- oder teils geteerte und seltener auch eher "wäldliche" wanderwege, wo wir nicht wissen, ob es häufig genutzte wege sind).

normal gehen wir aber nur breite und sichere wege und keine trampelpfade. wir versuchen natürlich, uns möglichst aus dem dichten wald fernzuhalten, aber dennoch führen einige strecken schon rein oder durch.

wir sind auch noch nie tieren begegnet, aber angeblich kam es schon vor, dass leute auch tagsüber wildschweine, und wir auch letztens rehe, gesehen haben. logischer weise gehen wir auch nur in den wald, solange es hell ist, also zwischen 12 und 5 uhr im moment, länger bleiben wir nicht.

nur da wir uns dann manchmal an bestimmten stellen nicht sooo sicher fühlen dun man ja nie weiß, ob nicht doch mal ein tier auftaucht, meine frage:

wenn einem wirklich ein wildschwein begegnet, was tun?

ich habe schon gehört, wann soll sich ruhig auf den boden legen und sich ergeben, um es zu beruhigen, aber trampelt es einen da nicht einfach tot?

oder wegrennen? aber diese viecher sind doch verdammt schnell und weglaufen kann man eh nicht oder? vor allem im wald die steilen wege...

oder soll man krach machen, um das wildschwein zu erschrecken? in großen gruppen, die laut sind, soll das ja funktionieren, aber zu zweit? macht man des tier damit nicht eher aggressiv?

oder kann man wildschweine mit fackeln von sich fern halten? angeblich mögen die ja kein feuer... und haben angst davor. aber meine mutter meinte, es sei verboten, fackeln mit in den wald zu nehmen...

was habt ihr für einen rat für uns, so für alle fälle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?