Periode, Frauenarzt

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also erst mal brauchst du nicht zum FA gehen, wenn du Tampons benutzen willst. Kauf dir einfach ein Packung Mini und eine Normal. Dann lies den Beipackzettel durch, da sind Anwendungshinweise. Fang mit Mini an. Ein Tampon muss so weit es geht eingeführt werden. Wenn du ihn spürst beim Tragen, sitzt er noch nicht richtig. Nach ein paar mal üben hast du es schnell raus.

Wenn du doch mal zu FA möchtest / musst, so muss dir das nicht peinlich sein. Das ist seine Arbeit. Was meinst du, wieviele Frauen der (oder die) am Tag so sieht. Dass ist sein Alltag. Wenn er dich untersucht, dann sitzt du auf so einem Spezialstuhl und wenn es ein guter Arzt ist, wird er behutsam sein und dir genau erklären, was er macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine Angst davor zu haben. Wenn dir wohler ist, such dir eine Ärztin. Sie wird dir wahrscheinlich Fragen stellen, vielleich Ultraschall machen. Aber eigentlich ist es völlig normal, dass man am Anfang seine Tage sehr stark hat. Deine Ärztin entscheidet dann, ob das normal ist oder nicht. Was spricht eigentlich gegen Tampons?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was der FA macht, kommt auf den Grund des Besuchs an. Wenn du ihn fragen willst, ob du Tampons benutzen darf, wird er dir noch am Schreibtisch das Ja-Wort geben. Wenn du die Pille willst, dann möchte der eine Arzt eine vorherige Untersuchung und der andere nicht. Wenn du akute unerklärliche Schmerzen oder den Verdacht auf etwas anderes hast, dann wird er dich untersuchen.

Was genau er macht, kann man also nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ihn anrufst und sagst, dass du einen gesprächstermin haben möchtest dann wirst du nicht untersucht. dann gehst du da hin und die erklärt dir, wie das mit den tampons funktioniert. allerdings halte ich das nicht unbedingt für nötig, deine mama könnte dir das genauso gut erklären. weiß nicht, wieso sie das nicht macht. ist doch nichts dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht zum Frauenarzt, um Tampons zu benützen. Probier es einfach aus. Aber ein Frauenarzt (vielleicht ist Dir ja eine Ärztin lieber) könnte evt. etwas gegen die Stärke der Blutung tun - wenn es wirklich so stark ist. Mit Tampons fühlt sich das gleich anders an, weil das Blut nicht herausrinnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst nicht vorher zum Frauenarzt, wenn du Tampons benutzen willst. Kauf dir einfach welche & fertig.

Ich bin zum erstem mal hingegangen als ich die Pille wolle..und da hat er eigentlich nur ein Beratungsgespräch gemacht und mir ein rezept ausgestellt. Also keine Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Tampons benutzen möchtest, dann tu das! Es ist dein Körper und deine Mutter kann sich da gar nicht einmischen! Oder will sie das selbst persönlich verhindern? Sie hat außerdem dafür zu sorgen, dass für dein körperliches Wohl gesorgt ist und dazu zählt auch dir die notwendigen Hygieneartikel zur Verfügung zu stellen. Was nützt es, wenn sie dich zu etwas anderem zwingt? Doch nur, dass euer Verhältnis darunter leidet! Und deshalb brauchst du auch nicht zum Frauenarzt, weil das auch ein Eingriff in deine 'Persönlichkeitsrechte' darstellt. Deshalb brauchst du da gar nicht hingehen und schon gar nicht anfassen lassen, weil das ein Eingriff in deine Persönlichkeits- und Freiheitsrechte darstellt und dein Recht auf körperliche Unversehrtheit verletzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayrux3
31.01.2013, 22:14

Genau. Meine Mutter wollte mich auch erst zwingen, zum Frauenarzt zu gehen, was ich boykottiert habe. Das ist im Endeffekt immer die bessere Variante, als etwas zutun, was man nicht will oder wozu man einfach noch nicht bereit ist.

0

Also zunächst einmal ist starker Ausfluss nicht unbedingt schlimm! Bei einigen ist es halt stärker als bei anderen ! ...Für einen Tampon musst du nicht zum Frauenarzt ! Aber wenn du dich vergewissern willst : Bei einem Frauenarzt ist nichts peinlich ! Dafür ist sie ja da um dir zu helfen . Also es gibt ein Gespräch und wenn es nötig ist eine kleine Schmerzlose Untersuchung mehr nicht und alles nur unter deinem Einverständnis also keine Angst ! Vielleicht erklärt sie dir auch wie man einen Tampon richtig einsetzt und wechselt :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutzte das, was dir am Besten gefällt bzw du benutzten möchtest!!

Wenn du dich in Binden unwohl bzw unsicher fühlst, nimmst du Tampons.

Du kannst ja mal mit mini's anfangen, und dann immer Größere nehmen und testen was dir passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim ersten Mal wird in der Regel (Achtung Wortspiel!) nur ein Gespräch geführt. Und du musst beim Arzt GRUNDSÄTZLICH nichts machen, was du nicht willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Tampons ist eigentlich nix schlimmes dran :) Da brauchst du icht vorher zum FA gehen..

Aber wenn deine Mutter das will, gehe lieber hin. Ist auch nichts schlimmes bei :)

Wie stark hast du die denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl112
31.01.2013, 16:54

sehr stark ich muss so ziemlich jede halbe stunde aufs klo rennen.... was macht der frauenarzt wenn ich das erst mal da bin???

0
Kommentar von 7zwerge
31.01.2013, 16:54

seeeeeeehr stark, das sagte sie ja bereits.

0

zum frauenarzt musst du eh irgendwann gehen und an deiner stelle würde ich mir eine weibliche ärztin suchen, wenn es dir peinlich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?