PC und Bildschirm regelmäßig transportieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mir darüber intensiv Gedanken gemacht. Das nervigste daran sind die ganzen Kabel, die man beim ein- und auspacken aus- und wieder einstecken und zwischendurch aufrollen muss. Da spielt zugegeben hinein, dass ich es nicht so mit Funktastaturen und -Mäusen habe. Um die volle Laptop-Funktionalität zu erreichen (oder auch die PC-Funktionalität, die ich hier auf meinem Schreibtisch habe), bräuchte man überdies eine kompakte USV.

Jedenfalls hab ich mal versucht, eine Art modernen "Schlepptopp" zu konstruieren, im einfachsten Fall mit selbstgebautem Sperrholz-Case... aber das wird so oder so ganz schön sperrig und ich bin irgendwie nicht viel weiter gekommen.

Hier der wenig ergiebige Thread aus dem Heise-Forum:

http://www.heise.de/forum/Make/Themen-Hilfe/Werkzeug-und-Materialien/23-Schlepptop-selbst-bauen/thread-4193916/#posting_24568212

und der etwas bessere Thread von Tom's Hardware:

http://www.tomshardware.de/techsupport/id-141082/schlepptop-bauen.html

Wenn es dir nur um die Bildschirmgröße und/oder -auflösung geht, kannst du ja weiterhin dein Notebook benutzen (sofern es einen HDMI-Anschluss für einen externen Bildschirm hat), dann reduziert sich dein Transportproblem auf den Bildschirm.

Was möchtest Du wissen?