Pc fährt nicht mehr hoch , grub rescue mode?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

3 Antworten

wer Linux benutzt sollte wissen, dass der verwendete Bootmanager (wegen Platzmangel im Master-Boot-Record) geteilt ist. Ein Teil im MBR, der andere auf einer Linux-Partition.

Jetzt ist der weg.

Entweder du installierst dir ein Linux (der findet dann auch Windows) oder du kopierst mit einer Windows-CD/DVD einen Windows-Bootloader in den MBR.

Wie das geht, findest zu hier bei GF. Da ich Windows schon 2002 entsorgt habe, kann ich da keine Details nennen.

Woher ich das weiß:Beruf – openSuSE seit 1995

Linux fand es zwar aber wollte mir keine startmöglichkeit für windows geben . Ich mache jetzt kurzen Prozess und Schrote einfach beides mit ner win10 Neuinstallation

0
@Dankmaster123

Mit nen linux live system könntest du noch wichtige daten von der windowspartition retten.

0

Erstelle mal von einem anderen Computer aus einen Windows 10 USB Bootstick. Dazu lädt man sich das Media Creation Tool von der Microsoft-Seite herunter, damit kann man sich so einen Stick erstellen.

Den erstellten Stick auf dem betroffenen Computer booten. Dann kann man Reparaturoptionen aufrufen. Dort kann man dann die Eingabeaufforderung starten. Dann diese Befehle nach der Reihe durcharbeiten:

bootrec /fixmbr Diese Option schreibt einen Windows 10-kompatiblen MBR auf der Systempartition. Die vorhandene Partitionstabelle wird nicht überschrieben. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Probleme mit beschädigten MBR beheben müssen oder nicht standardmäßigen Code aus dem MBR entfernen müssen.

bootrec /fixboot (Diese Option schreibt einen neuen Startsektor auf die Systempartition, der mit Windows 10 kompatibel ist.

bootrec /scanos (Diese Option durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows 10 kompatibel sind. Es zeigt auch die Einträge, die derzeit nicht im BCD-Speicher stehen.

bootrec /rebuildbcd Diese Option durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows 10 kompatibel sind. Darüber hinaus können Sie die Installationen auswählen, die Sie dem BCD-Speicher hinzufügen möchten. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie den BCD-Speicher vollständig neu erstellen müssen.

Danach den Computer neu starten. Jetzt müsste Windows 10 normal starten.

Ok hatte den gleichen ansatz, gute idee!

0

Anscheinend hast du dabei deinen bootmanager geschrotet.

Reparieren kannst du ihn so:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Bootmanager-reparieren-so-geht-s-4268553.html

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du musst dir mit einen usbstick oder cd von deiner aktuellen windows version herstellen.dafür brauchst du die iso datei und rufus bei usbsticks.

Dann bootest du davon, die tasten stehen in der betriebsanleitung des bios. Unten rechts steht dann reperaturoptionen, damit hast du dann schonmal eine stabile grundlage zum arbeiten.

0

Nein macht er nicht . Ich kam ja nur über ne Windows 10 CD überhaupt in ein reperatur Menü was die voraussetzen ohne cd Hilfe. Ich glaube mein pc ist einfach kaputt und werde mit dem Datenverlust leben müssen

0
@Dankmaster123

Das ist selbstverständlich nicht der Fall, aber wenn du das aus welchen Gründen auch immer glauben möchtest, halten wir dich nicht davon ab.

0

Was möchtest Du wissen?