PC am Hauptschalter ausschalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

üblicherweise richtet das ausschalten des pc ohne runterfahren keinen echten schaden an.

jedoch mußt man sich das so vorstellen....im betrieb holt sich der pc dateien aus diversen ordnern oder bedient sich aus dateien anderer programme. beim "runterfahren" werden diese dateien wieder richtig eingeordnet.

jedoch kann es beim abdrehen vorkommen das bestimmte, für den betrieb (hochfahren) notwendige dateien nicht nur nicht mehr richtig eingeordnet wurden sondern in einem programm verbleiben das sich dieser dateien bedient hat. dieses programm jedoch diese datein nun nicht mehr freigibt. im schlimmsten fall wurden diese daten zwar nicht "gelöscht" jedoch auch nicht mehr abgespeichert. was natürlich den selben effekt hat.

zudem kommt es zum defragmentieren der festpaltte. das wiederum bedingt das das hoch-und runterfahren verlängert wird.

in deinem fall hilft wahrscheinlich nur mehr den pc neu "aufsetzen".

programme die sich gern der wichtigen betriebs und startdateien bedient sind vor allem pc-spiele.

Durch den soforten Spannungsabfall, können in extremen Fällen das Mainboard leicht beschädigt weden, aber mach dir keine Sorgen bei PCs die ab 2001 gebaut wurden ist dies kaum mehr der Fall.

Allerdings werden Daten gelöscht, die du nicht gespeichert hast wie z. B. Geöffnete Dokumente usw.

Trotzdem solltest du das nicht zu oft machen.

MfG

weil ich habnen neuen pc seit freitag, und direkt am freitag abend brauchte er ewig zum runterfahren, 10 min hab ich gewartet und es tat sich nichts, dann hab ich den stecker gezogen, heute kam dann bluescreen, als ich meinen wlan stick rausgezogen hab um ihn neu reinzu stecken weil er keine verbindug mehr aufgebaut hat

0

Ich habe das früher dauernd gemacht, weil mein PC immer so langsam war und nicht mehr reagierte. Eines Tages konnte ich ihn dann auf einmal nicht mehr anschalten, weil eine wichtige Datei im Ordner System32 fehlte. In einem Forum habe ich gelesen, dass diese Datei irgendwann gelöscht ist oder nicht mehr funktioniert, wenn man den PC einfach so ausschaltet und nicht richtig herunter fährt. Nach einer Neuinstallation von Windows habe ich diesen Fehler nicht mehr gemacht. Also, ich empfehle dir, dass du das nicht machen solltest.

Können vieleicht ein paar Sachen auf der Festplatte verloren gehen.