PayPal-Zahlung auf Instant-Gaming?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also.. der Ansatz von "Orothred23" ist schon richtig, aber nicht ganz korrekt.

Du bist für PayPal nicht Seriös genug, deine Bonität reicht nicht aus oder das System denkt du bist noch keine 18 Jahre & will dass du ein anderes Bankkonto oder eine Kreditkarte deinem Account hinzugefügt wird um die Transaktion sicherzustellen & zu prüfen ob du Volljährig bist.

Wäre es möglich, das Bankkonto eines Bekannten oder Familienmitglieds mit deren Erlaubnis auf mein PayPal-Konto hinzuzufügen oder wäre das illegal?

Es ist nicht möglich da ein einmal bei PayPal hinterlegtes Bankkonto "gespeichert" wird. Man kann daher auch nicht seinen Account "löschen" und ein neues mit dem Bankkonto eröffnen. Konten bei PayPal werden lediglich DEAKTIVIERT & die Erstellung eines neuen Kontos ist sowieso verboten! Genauso geht es auch nicht ein bereits mit einem PayPal verknüpften Bankkonto einem anderen PayPal-Konto hinzuzufügen.

Es ist dann aber nicht so, dass die Kreditkarte genutzt wird, oder? Ich würde ja nur gerne über mein Bank-Konto zahlen. Ist die Kreditkarte also nur eine Absicherung für PayPal oder wie?

Du wirst den Kauf ohne eine PrePaid-Kreditkarte mit ausreichend Guthaben (das Prüft ebenfalls PayPal) oder einer Debit-Kreditkarte nicht abschließen können. Du wirst immer wieder die selbe Seite bekommen.

Ich würde ja nur gerne über mein Bank-Konto zahlen.

Diese Option ist dir verwehrt & wird es vorerst bleiben.
Die einzige Option: Geld auf dein PP-Konto laden & mit Guthaben bezahlen.

Es gibt die langwierige Option seine Bonität Intern zu steigern.
Dafür müssen aber erst einige Transaktionen & aktive Käufe (nicht alle paar Monate mal eine) oder Verkäufe & Aufladungen passiert sein.

Die einzige Option: Geld auf dein PP-Konto laden & mit Guthaben bezahlen

Dazu hätte ich eine Frage: Ist das auch ganz klar sicher, dass es dann mit dem PP-Guthaben auf Instant-Gaming geht? Und wenn ich das PP-Guthaben nutze, uss ich dann zwangläufig genug Guthaben für den Online-Kauf haben. Auf der PayPal Seite in meinem Profil steht nämlich, dass ich meine Bankverbindung angeben soll, wenn mein PP-Guthaben nicht ausreicht. Ich bin da nur unsicher, weil ich ja dann möglicherweise auf die Seite weitergeleitet werde, welche ein zusätzliches Bankkonto oder eine Kreditkarte erfordert und ich möchte auch nicht unnötigerweise dann Geld auf mein PP-Guthaben überweisen, was ich nicht nutzen kann.

0

Paypal möchte, dass du eine Kreditkarte zu deinem Account hinzufügst, um sicherzustellen, dass du volljährig bist.

Also, besorg dir eine, wenn du Paypal weiter nutzen möchtest.....

Okay, anders gehts dann wohl nicht? Es ist dann aber nicht so, dass die Kreditkarte genutzt wird, oder? Ich würde ja nur gerne über mein Bank-Konto zahlen. Ist die Kreditkarte also nur eine Absicherung für PayPal oder wie?

0
@ksgdhfldsig

Genau, du kannst dann in deinem Paypal-Account auswählen, womit du zahlen möchtest

0
@Orothred23

Wäre es möglich, das Bankkonto eines Bekannten oder Familienmitglieds mit deren Erlaubnis auf mein PayPal-Konto hinzuzufügen oder wäre das illegal? Ich würde es ja nur wegen diesem Verfahren nutzen, aber da wäre ja ein anderer Name usw.

0
@ksgdhfldsig

Versteh ich nicht....wie gesagt, Paypal möchte eine Kreditkarte von dir....

0

1.) Bist du volljährig?

2.) Warst du bereits volljährig, als du den Paypal-Account erstellt hast?

3.) Sind korrekte Daten eingegeben - insbes. korrektes Geburtsdatum?

Diese Meldung von PayPal bedeutet, dass - als Sicherheitsmaßnahme - zusätzlich zum Bankkonto die Eingabe deiner Kreditkarte gefordert wird.
Das ist zur Absicherung der Bezahlung und um Minderjährige rauszufiltern, die sich mit gefälschtem Geburtsdatum einen unrechtmäßigen Account erschummelt haben.

Was möchtest Du wissen?