Passt so die Einrichtung im Aquarium?

 - (Tiere, Fische, Aquarium)

6 Antworten

Hallo,

mach bitte nicht den größten aller Anfängerfehler und setz direkt Fische ein.

Die künstlichen Bakterien helfen NICHT!! Ein AQ muss immer mind. 3 - 4
Wochen einlaufen, damit sich im Filter die wichtigen Bakterien bilden.
Sonst droht ganz schnell eine Ammoniak- und Nitritvergiftung, an der die
Fische sterben.

Auch, wenn es auf dem Produkt anders steht und die Verkäufer es dir anders erzählen - es stimmt NICHT!!

Wenn du verantwortungsvoll bist, dann lässt du die Fische noch 3 - 4
Wochen im Laden und übst dich in Geduld. Ansonsten - das kann ich
garantieren - lautet deine nächste Frage: HILFE, meine Fische sterben!!

Alleine die für dich sichtbare Tatsache, dass das Wasser noch trüb
ist, bedeutet, dass das Wasser noch nicht bereit für Fische ist. Es ist
noch ganz am Anfang der Entwicklung.

Auch Wasseraufbereiter sind das Geld nicht wert, das man dafür
bezahlt. Sie sind so flüssig wie überflüssig und dienen nur den
Hersteller und dem Verkäufer.

Und ob etwas fehlt, kann man nicht sagen, denn es kommt es immer auf die Fische an, die man pflegen möchte.
Alle Fischarten haben ganz spezielle Bedürfnisse, die man
berücksichtigen muss. Die einen brauchen Holz, die anderen Steine, die
einen Sand, die anderen besser einen feinen Kies, die einen Pflanzen,
die anderen keine, manche brauchen Höhlen, andere nicht .....

Absolut sinnfrei ist es allerdings, Holz und Lochgestein gleichzeitig ins AQ einzubringen. Holz brauchen all die Fische, die weicheres und saureres Wasser brauchen - Lochgestein dagegen gibt aufhärtende Stoffe ans Wasser ab. Völlig gegensätzlich also!

Es sind auch viel zu wenig Pflanzen im AQ - für die meisten Fischarten zumindest. So wirst du in kurzer Zeit eine prima Algenplage bekommen.

Gutes Gelingen

Daniela

Mehr mehr Pflanzen, sonst bekommst du schnell Probleme mit Algen.
Schbellwachsende Stängelpflanzen wir hornblatt, Wasserfreund, egeria densa, Kirschblatt etc

Einlaufen lassen, vielleicht noch eine schöne größere Pflanze

das wasser wird noch klar werden. warte noch 3 tage, dann kann du die haie in das becken tun, lol

Schade, dass du hier derart falsche Antworten gibst, die den Fischen dann das Leben kosten werden, wenn der FS sich daran orientiert.

Wenn es um Lebewesen geht, sollt man eigentlich nur antworten, wenn man wirklich Ahnung hat - die fehlt dir leider.

Denn es ist eine der ersten und wichtigsten Regeln in der Aquaristik, dass ein neues AQ IMMER mind. 3 - 4 Wochen OHNE Fische einlaufen muss. Google mal nach Nitritpeak - dann wirst du sehen, wie falsch und gefährlich deine Antwort ist.

1
@dsupper

nur komisch, das meine fische überlebt haben, wo ich mein becken neu eingerichtet habe. die schwimmen heute noch putzmunter herum und auf hinweiße in Internet verzichte ich mal ganz schnell.  ich warte doch nicht 4 Wochen

0
@nettermensch

Die Hinweise findest du auch in jedem guten AQ-Buch - aber lesen ist dir sicher zu anstrengend. Du kannst aber auch jeden erfahrenen Aquarianer fragen - der wird dir das auch sagen.

Biologische Gesetzmäßigkeiten und Abläufe können nicht dadurch ausgehebelt werden, weil du behauptest, du hättest es nicht so gemacht und deine Fische würden noch leben.

0
@dsupper

ist schon in Ordnung. ich habe zwar andere Erfahrung damit gemacht. aber sei drum. die fische leben auch so, ohne diesen aufwand.

0
@dsupper

und was heißt ich  behaupte, ich behaupte erstmal gar nichts. das ist meine Erfahrung. man braucht diesen hukus pokus nicht.  

0
@nettermensch

@lol - nun hörst du dich an wie mein Enkel im besten Trotzalter. Auch der ist noch keinen Argumenten zugänglich, und besagte Nitrifikation und die dazu erforderlichen Bakterien sind wissenschaftlich belegbar.

Wenn in deinem AQ durch Futterreste und Fischausscheidungen keine Schadstoffe entstehen, die NUR durch die Filterbakterien in Pflanzennahrung umgebaut werden können - dann hast du ein Wunder-Aquarium

0

Also von der Einrichtung her fehlt nichts mehr :)

Was möchtest Du wissen?