Passt das zusammen: Frauen und Kampfsport?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Gut zur Selbstverteidigung 87%
Frauen können das nicht ^^ 12%
Kommt drauf an 0%
Komisch 0%

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kampfsport und Frauen sind überhaupt kein Widerspruch.

Daher braucht es auch gar keine Rechtfertigung, dass etwa das Training "gut zur Selbstverteidigung" ist - denn Frauen haben das gleiche Recht, eine Disziplin einfach aus Spaß und Freude trainieren zu dürfen, wie Männer.

Ich selbst trainiere die japanische Kampfkunst Aikido und mein erster Lehrer war - Überraschung - eine Frau! Es ist also auch Frauen durchaus möglich, hohe Graduierungen zu erreichen.

Zu Beginn des Aikido in Deutschland hatte es sogar eine Zeit lang den Ruf, eine "Frauenkampfkunst" zu sein, weil sie weniger offensiv wirkt, als einige andere Disziplinen und runde, harmonische Bewegungen hat.

Das ist natürlich Unsinn, denn Aikido wird von Frauen genau so trainiert wie von Männern - das gilt selbstverständlich auch für andere Disziplinen.

Die Vorstellung, Frauen dürften "nicht kämpfen" oder ein Training nur machen, um sich verteidigen zu können, ist diskriminierend und falsch.

Frauen dürfen einfach aus Freude trainieren, wie jeder andere Mensch auch.

Ich habe mit Männern und Frauen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen trainiert. Das waren große und kleine, dicke und dünne, hyperaktive und schüchterne Menschen dabei.

Natürlich können Frauen eine Kampfkunst, oder einen Kampfsport trainieren - bei Wettkämpfen und olympischen Disziplinen wie Judo sind Frauen genau so vertreten, wie die Männer.

Vielen Dank für den Stern. :-)

0
Gut zur Selbstverteidigung

Hallo GoingPointe,

Kampfsport hat eigentlich nicht wirklich was mit dem Geschlecht zu tun. Genauso wenig wie Ballett. Beides ist für beide Geschlechter gleichermaßen geeignet.
Für die Selbstverteidigung ist es von Vorteil und für die körperliche Fitness ist auch beides super.

L.G.
XxLesemausxX

Ich kann viele die Tanzen und Fussball spielen
So wie viele die Tanzen und Kampfsport machen

Kampfaport ist wie Selbstverteidigung ein extremer Vorteil bzw. Falls du bedrohst wirst dann ist der Sport für Vorteil :)

Was möchtest Du wissen?