Parolen/ Sprüche gegen Linke/ Anitfa (nicht nationalsozialistisch)?

2 Antworten

Linke sind keine Gegner der Freiheit, du Clown ... .

Linke kämpfen änder als Rechte oder Konservative für die Freiheit (nicht jeder Linker ist Kommunist,da gibt es noch verschiedene Gruppierungen z.B. Anarchisten) für Freiheit und Demokratie :0.

die bekloppten werden dich dennoch als nazi beschimpfen .. die wollen eimfach nicht verstehen das nicht jeder der was gegen ihre einstellung ist ein nazi ist

7

Damit sagst du aus, dass alle Antifaschisten gleich sind. Wenn du dich nicht als Antifaschist bezeichnest, bist du vermutlich ein Faschist (logischer Weise). Warum verstehen die meisten Menschen einfach nicht wofür die Abkürzung "AntiFA" steht, bzw. müssen alle über einen Kamm scheren? Warum seid ihr so verblendet?

0
3
@raseman

Die Antifa's sind doch genauso verblendet, und es ist nun mal ne Tatsache, dass ein Großteil von denen Alles und Jeden, der nicht ihrer Meinung ist auch über einen Kamm scheren und alle als Nazis bezeichnen. Genau so lächerlich.

"Wenn du dich nicht als Antifaschist bezeichnest, bist du vermutlich ein Faschist"

Das ist mit Abstand eine der dümmsten Aussagen, die ich jemals gelesen hab. Ich bezeichne mich auch nicht als Antifaschist, deswegen bin ich noch lange kein Faschist, weil die Antifaschisten bei mir nicht gerade sehr weit über den Faschisten stehen.

0
6
@raseman

Die Nazis sie sind wieder da, sie nennen sich die Antifa.

0

Warum sind einige Kommunisten/Sozialisten auch Anarchisten, beide Weltanschauungen sind doch eigentlich unvereinbar?

Denn bei beim Kommunismus ist der Staat unglaublich mächtig, beim Anarchismus gibt es gar keinen Staat.

Mir ist das in letzthin aufgefallen, weil ja die Antifa bzw. die schwarze SA, wie man sie auch immer nennen mag, ja auf ihrem Sturmbanner eine rote und schwarze Flagge hat.

...zur Frage

Warum argumentieren Rechte immer mit dem Dritten Reich?

Man erlebt es immer wieder - und so sind auch meine Beobachtungen im Internet - dass rechts eingestellte Menschen immer mit dem Dritten Reich dagegen argumentieren, wenn sie sich in ihrer Meinungsfreiheit und ihren Ansichten angegriffen fühlen. Dann heißt es immer "So war das damals bei den Nazis im Dritten Reich auch - keine Meinungsfreiheit". Und wenn die Antifa oder linke Menschen gegen sie demonstrieren, kommen sie auch mit der Keule, dass die Linken Faschisten seien, da sie den Rechten ihre Meinung verbieten wollen.

Meine Frage:

Wie kann es sein, dass Rechte in gewisser Weise dieselben Ansichten haben, wie die Nazis bis 1945 und auch nicht so weit weg sind von deren kranker Ideologie, aber sich dann gleichzeitig davon distanzieren und sich als Opfer sehen, die auch so verfolgt werden, wie politische Gegner der Nazis bis 1945?

...zur Frage

Gibt es auch eine nicht sozialistische bzw. linke Antifa?

Meistens herrscht ja eine Assoziationskette im Kopf wenn man Antifa hört.

Staat > Sozalismus > Linke > Antifa

Wenn es sich um eine anarchistische Antifa handeln würde und nicht um eine sozialistische Antifa, dann würde der Begriff "Zecke" ja wenig Sinn machen, weil Anarchisten weder Staat, Steuern noch deren Sozialleistungen durch Zwang und Gewalt haben wollen wie es in einem sozialistischen Staat der Fall ist.

Eine antifaschistische Haltung im Rahmen des Grundgesetzes finde ich nicht verkehrt im Bezug auf steigenden Rechtspopulismus und in meinen Augen einen nicht zutrauenden und teilweise korrupten Staat samt fragwürdiger Staatsgewalt.

Persönlich bin ich für weniger Staat, weniger Steuern, weniger staatlicher Gewalt, mehr Eigenverantwortung und mehr persönliche Freiheit. Somit ist man nach deutschen Ansichten weniger links sondern eher libertär, stimmts? Gibt es denn sowas wie eine libertäre Antifa? Und Nein, Anomie ist was anderes. ;)

...zur Frage

Was sind die Beweggründe von Linken an Fahrzeugen von anders denkenden Vandalismus zu begehen?

Guten Morgen,
gerade eben musste ich feststellen, dass draußen vor dem Haus Linke an meinem PKW randaliert haben. Vermutlich wegen dem Aufkleber der Identitäten Bewegung. Es wurden Parolen wie Nazis in die Gaskammer oder Hitlermobil gerufen.

Ich bin nicht raus, sondern habe die Polizei gerufen. 3 konnten fliehen und einer wurde Verhaftet, nachdem er die Polizei mit steinen beworfen hat. Was ist mit diesen Menschen falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?