Parkour & Freerunning für Mädchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also im Prinzip brauchst du nichts weiter als ein paar Schuhe und YouTube. Fast alle Leute machen dies so und das garnicht mal so Schlecht. 😉 Ich empfehle die Urbanamadei aber auch viele Amerikanische/Englische Youtuber machen gute Videos. (TappBrothers zum Beispiel.) Du musst dir auch klar machen das Parkour nicht nur ein reiner Sport ist, sondern ein Lebensstil an Grenzen zu gehen sich einzuschätzen aber trotzdem die Gefahr im Minimum zu halten. Achja, die Leute aus z.B. Videos die du siehst die z.B. von Häusern springen haben Jahrelang trainiert also überschätzen dich nicht und fange klein an! Und Apropo überschätzten, wenn man sich nicht überschätzt ist Parkour genauso gefährlich wie jeder andere Sport, teilweise sogar weniger. Es gibt noch einiges mehr zu sagen, aber das Wissen erarbeitest du dir wohl besser selbst. (Es wäre auch etwas lang dies zu schreiben. ^^) Und guck dir nicht nur Tutorials an auch Vlogs und Dokus so lernst du gut die Mentalität hinter dem Sport kennen. Ich hoffe ich konnte dich ein wenig aufklären. Ich wünsche dir VIEL SPAß und Glück bei deinem Training! Gib niemals auf und bleib am Ball! Wer weiß vielleicht sieht man dich in ein paar Jahren in einem World Best Parkour & Freerunning Video?
LG 😃

P.S.: Ob man dabei ein Junge oder ein Mädchen ist, ist komplett egal. Ein Verein ist absolut nicht zwingend notwendig, kann aber hilfreich sein. Lass dich nicht von anderen runter machen, nur weil es nicht so gut aussieht. Solange du am Ball bleibst, und dich nicht überschätzt, wirst du ohne wirkliche Verletzungen und sportlichen Voraussetzungen vielleicht zum Profi. Denn eine gewisse Vorsportlichkeit, ist absolut nicht notwendig, kann aber helfen. Wie in jedem Sport. 😃

Parkour und FReerunning ist auf jeden Fall auch für Mädels. Schaue mal nach den Team Mitgliedern von Team Farang und Ashigaru da sind jeweils eine Frau dabei. Und die sind evrdammt gut. Du musst auf YT einfach mal nach urbanamadei oder team farang, storm freerun schauen, die machen gute Tutorials. Ich habe so 1 Monat lang trainiert und mit Parkour angefangen: YT Tutorials (urbanamdei) angeschaut und einfach draußen trainiert. Ich kenne viele die nicht im Verein sind, weil sie keine Lust haben oder garnicht wissen, dass es einen gibt. Du solltest mit Abrollen, Präzis, Wall climb (mauern überwinden) und safety vault anfangen, dann die ganzen parkour sachen (double kong etc) und dann die Freerunning sachen (Backflip etc), kannst aber wenn du willst auch zuerst den frontflip lernen. Wo wohnst du?

Also ich mache Selber Parkour als einziges Mädchen mit 20 Jungs.
Es macht mega viel Spaß und ich verstehe mich mit allen Prima. Meine Trainer haben genauso wie ich mit 13 Angefangen :D aber ich glaube es gibt kein empfelenswertes Alter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bevor du irgendwas machst.

Du hast einen verein in der nähe? perfekt. tritt dem bei. mach nichts alleine dabei verletzt du dich nur. Lern von profis

Alleine verletzt man sich nicht nur. Bitte beantworte doch nur solche Fragen, wenn du eigene Erfahrungen gemacht hast.

0

Da kann ich Karim nur zustimmen. Solange man sich nicht überschätzt und nur das macht, was man sich selbst zutraut kann nicht viel passieren, außer vlt. eine kleine Schramme oder so :D.

Einem Verein beizutreten ist natürlich trotzdem keine schlechte Idee

0

Meine Einschätzung ist, das du dazu wirklich TOPFIT sein musst.

Das ist falsch. Ich habe damit begonnen, als ich zuvor noch garnicht regelmäßig Sport gemacht habe, und bin inzwischen durchschnittlich gut.

1

Was möchtest Du wissen?