"PAris ist eine Messe werrt"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er trat nicht zum katholischen Glauben über, um Frieden zu stiften, sondern um König zu werden (und dann Frieden zu stiften). Der Preis (König in Paris sein) bestand im Übertritt zum katholischen Glauben, und dem damit verbundenen Besuch der katholischen Messe. Deshalb sagte er sinngemäß, dass ihm der Wechsel nach Paris (er stammte aus Pau) der Besuch der katholischen Messe wert sei.

"Paris ist eine Messe wert" Dieses Zitat wird Heinrich dem IV. zugesprochen, nachdem er zum Katholizismus übergetreten war, um seine Chancen auf den französischen Thron zu erhöhen. Und das hat sich für ihn auch gelohnt.

Zitiert aus:http://fadenspiele.blogspot.de/2012/04/paris-ist-eine-messe-wert.html

"Messe" bezeichnet auch den katholischen Gottesdienst.

Damit meint man wenn du zu eine messe hingehst ( eine messe über stoff,.z.b) und dafür reisen musst ist es wert weil du 1 reisen musstest nach paris sogar! 2 weil messen in paris einfach nur toll sind :D

Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass dieser Spruch von diesem Mann kam, aber

Paris vaut une foire

user1673 09.07.2012, 11:00

Der Ausdruck stammt in der Tat von Henri IV und heißt in Französisch: "Paris vaut bien une messe", denn es handelt sich um die katholische Messe, nicht um einen Markt/Jahrmarkt.

0
user1673 09.07.2012, 12:48
@user1673

Es ist natürlich auch möglich, dass er selbst den Satz nicht so genau gesagt hat, sondern dass "man" der Situation diesen Ausspruch zugeordnet hat. Er hat sich mindestens sinngemäß so ausgedrückt und verhalten und deshalb gehört der Ausdruck zu ihm.

0

Was möchtest Du wissen?