Parallelogramm zeichnen (Mathe, Geometrie)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo gutefragendanke! :)

Ein Parallelogramm ist ein Viereck.

In einem Viereck ergeben alle 4 Innenwinkel immer 360°.

Oder mathematischer gesagt:

Die Summe aller 4 Innenwinkel in einem Viereck beträgt 360°.

Wenn ein Winkel 110° sind, muss auch ein weiterer Winkel gegenüber 110° sein. 

360° - 110° - 110° = 140°

Das heißt, die beiden übrigen Winkel, die gleich groß sein müssen, sind insgesamt 140° groß. 

140° : 2 = 70°

Das heißt, die beiden anderen Winkel sind jeweils 70° groß.

________________________________________________________

Schau dir nun einmal das Bild an, was ich anhänge und öffne es am besten in einem anderen Tab.

Nun hast du noch folgendes gegeben:

b= 4 cm
e= 7 cm 

Die Seite b ist normalerweise immer die Seite rechts zwischen dem Eckpunkt B und C. Damit ist die Seite b die Strecke BC.

Diese ist parallel zur gegenüberliegenden Seite d, die ebenso gleich lang wie die Seite b ist, weil wir ja ein Parallelogramm haben.

Das heißt:

b = 4cm

d = 4cm

b II d (b ist parallel zu d)

Die Seiten e und f sind die Diagonalen im Parallelogramm, wie du im Bild siehst. Diese müssen ebenso gleich lang sein.

e = 7cm

f = 7cm

Du weißt alle Winkel und die Längen der Diagonalen sowie die 2 Seiten d und b. Damit kannst du nun bereits zeichnen. Zeichne also eine Seite, z.B. d. Zeichne dann beide Diagonalen mit den entsprechenden Winkeln. Achte dabei genau auf die Länge der Diagonalen, die 7cm lang sind. Am Ende dieser beiden Strecken DB und AC sind dann die Punkte C und B. 

Dann kannst du alles weitere einzeichnen.

__________________________________________________________

Alles verstanden? :)

Wenn nicht, frag nochmal genauer nach!

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Parallelogramm mit Bezeichnung - (Schule, Mathe, Mathematik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. zeichne b
  2. zeichne 110° von b(unteres Ende) ein
  3. zeichne 70° von  b(oberes Ende) ein
  4. gerade von b(unteres Ende) einzeichnen
  5. parallelverschieben um b nach oben um c zu bekommen
  6. e mit dem zirkel von b(oberes ende) abschlagen
  7. b parallelverschieben bis zu entstandenen schnittpunkt von 4. und 6.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ß 110° sind dann ist alpha 70°. Und jeweils das Diagonale gegenüber hat die selbe Grad anzahl. Also diagonal gegenüber von ß sind es auch 110°.

Wenn du alpha hast kannst du den Winkel zeichnen und die Diagonale (e=7cm) rüber zeichnen. Ist gar nicht so schwer.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An welcher Stelle scheiterst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefragendanke
02.02.2017, 19:41

Ich weiß nicht wie ich anfangen muss. 😁

0

Was möchtest Du wissen?