Paprika schimmelt an Spitze vom Stiel - noch essbar?

6 Antworten

aufschneiden und nachgucken: sieht alles in Ordnung aus, dann ein kleines Stück probieren: wenn es noch normal schmeckt, dann kannst du sie verwenden, ansonsten lieber weg damit.

Also innen und geschmacklich alles 1a - ich ess sie jetzt. Sollte ich unangenehme Nebenwirkungen verspüren, meld ich mich nochmal^^

0
@Niagarakatze

na dann guten Appetit. Übrigens: Die Pilztoxine sind meist nicht akut wirksam sondern auf längere Sicht, da sie kanzerogen sind. Ich hoffe, es hat geschmeckt.....

0
@Zauselbaer

...ok, zu spät. Ich meld mich in 30 Jahren nochmal wegen der Spätfolgen!

0

Kann man noch essen. Der Stiel ist weit genug vom Rest der Paprika entfernt und auch selbst relativ hart. Deshalb reicht großzügiges abschneiden aus.

Nur bei weichen & porösen Nahrungsmitteln wie Brot, Käse, Quark o.ä. reicht eine Entfernung des Schimmels meist nicht aus, da sich das Pilzgeflecht weit innerhalb des Lebensmittel ausgebreitet haben kann, was man von außen nicht sieht.

Nur bei weichen & porösen Nahrungsmitteln wie Brot, Käse, Quark o.ä. reicht eine Entfernung des Schimmels meist nicht aus

Das ist bei Obst und Gemüse nicht anders.

0

Schneide sie am besten auf und schaue nach ob du dort flecken findest, wenn ja dann ist sie wohl nicht mehr essbar :) Lg

Schimmel ist ein Pilz und verteilt dementsprechend Sporen, welche auch noch für das Auge unsichtbar (weil zu klein) an anderen Teilen der Paprika haften können.

Kann dir die Frage nicht genauer beantworten da ich kein Biologe bin, ich würde sie aber nicht mehr essen.

Der Biologe sagt: Völlig unbedenklich. Ich werfe ja auch nicht einen Apfel weg, weil jemand eine vergammelte Wurst daran vorbeigetragen hat. Was am Stiel außen schimmelt, hat keine Auswirkungen auf die Frucht selber.

0
@botanicus

botanicus, der Mediziner und Mikrobiologe sagt dir, dass man so etwas nicht mehr verzehren sollte.

0

Wenn du den Pilz abschneidest ja. Achte eben auf weitere Stellen.

Was möchtest Du wissen?