Palme wie viel Wasser?

 - (Pflanzen, Palme)

5 Antworten

Ich habe schon viele Jahre diese Palme. Ich stelle sie einmal in der Woche mit dem Topf in einen Eimer Wasser und lasse sie vollaufen bis keine Blasen mehr aufsteigen. Im Frühjahr gieße ich mit Flüssigdünger. Aber mit dieser Methode bin ich bisher gut gefahren. Allerdings sollte sie auch nicht zu dunkel stehen und direkte Sonne meiden.

Ich glaube, sie leidet bei dir unter Lichtmangel. Im Winter sprühe ich die Wedel mit lauwarmem Wasser ein. Wenn es nicht zu kalt ist, kann man die Palme auch mal in den Regen stellen, damit der Staub abgespült wird.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde sagen eher zu viel.

Sprüh sie regelmäßig mit Wasser an.

Deswegen sollte es auch einen Pflanzenarzt geben . Ich persönlich gebe meinen Pflanzen. Eine Palme,mehrere Kakteen, und einige Pflanzen,die ich nicht mal benennen kann, soviel Wasser,wie sie es möchten. Und es geht ihnen bestens

Zuviel ... jenachdem wo die steht alle 4-6 Wochen etwas Wasser reicht!

Wohnzimmer,ich sprühe auch die Wedel immer ein mit Wasser

0
@Christine1610

Meinte weniger der Raum, sondern ob die Pflanze zum Beispiel auf dem Fensterbrett in der Sonne steht oder links vom TV in er dunklen Ecke! :-)
Wir haben zum Beispiel eine Fußbodenheizung ... ist dann auch wieder ein Thema!

0
@PeterP58

Steht mittig im Wohnzimmer,meinst Du PB ich mit einer gruseligen auch was erreiche,dann nimmt die Pflanze was Die braucht?

0
@Christine1610

"gruselige giesskugel" :-)
kann funktionieren, aber dann müsste man wissen, welche "erde" du im blumentopf hast. taste dich ran - und lieber zu wenig gießen als zuviel!

1

Die Wassermenge, die eine Pflanze benötigt, ist von vielen Faktoren abhängig. Außerdem braucht so eine Pflanze viel Licht.

Staunässe solltest du vermeiden. Pflanzen die zuviel Wasser haben, vertrocknen übrigens genauso wie Pflanzen die zuwenig Wasser haben.

Was möchtest Du wissen?