Ouzo beim Griechen ablehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Niemand ist Dir böse, wenn Du sagst, dass du keinen Ouzo magst oder möchtest. Meist wird dann etwas anderes angeboten. Das muss Dir nicht peinlich oder unangenehm sein. Die Leute in den Restaurants kennen das. Es sind ja oft Gäste da, die z.B. gar keinen Alkohol trinken. Oder Du nimmst den Ouzo an und gibst es jemand anders an Deinem Tisch. Weiterhin Guten Appetit ;-)

Klar kannst du ablehnen oder ihn nehmen und deinen Freunden geben, die freuen sich. Mit einem charmanten Lächeln kann man aber auch beispielsweise um eine andere Kleinigkeit stattdessen bitten, z.B. Limes oder was du halt magst.

Freuen wird er sich wahrscheinlich nicht, aber dass Du das Zeug runterwürgst, kann's ja auch nicht sein. Du könntest dankend ablehnen, z.B. "Leider vertrage ich keinen Ouzo" oder, falls Du nicht gerade eine Flasche Rotwein im Lokal geköpft hast: "Ich trinke keinen Alkohol". In einer solchen Situation sind Notlügen durchaus erlaubt, finde ich. So verliert keiner das Gesicht oder fühlt sich beleidigt.

du kannst ihn entweder deinen begleitern geben, oder am ende einfach stehen lassen. oder einmal höflich dran nippen und den rest übrig lassen, das macht dann nichts.

Im Restaurant kannst du es ruhig ablehnen, bei Freunden würde ich es trinken.

Was möchtest Du wissen?