Outlook löscht E-Mails automatisch, was tun?

6 Antworten

Hallo zusammen!Ich selber besitze Outlook 2016. Auch ich hatte nach einem Providerwechsel plötztlich das Problem, dass Mails, die als Spam deklariert wurden automatisch gelöscht wurden, ohne dass ich eine Chance hatte die Mails überhaupt anzusehen.Zuerst schob ich es auf den gerade gewechselten Provider. Beim genaueren Hinschauen, habe ich aber dann das Problem gefunden. Ich hatte gleichzeitig mit dem Providerwechsel auch eine neue Virensoftware installiert - nämlich Bitdefender. UND DAS war das Problem. Bitdefender war so eingestellt (findet man in Outlook oben in der Menüleiste), dass alle "angeblichen" Spammails kurz aufpoppten und dann automatisch gelöscht wurden. Erst als ich dort alle Einstellungen diesbezüglich deaktiviert hatte, war alles wieder OK.Ich hoffe, ich konnte etwas aushelfen.

Handelt es sich um deinen privaten Emailaccount (wenn ja, bei welchem Provider) oder um einen beruflichen?

Ganz normaler privater Account bei T-Online. Bei anderen Provider gibt es das Problem nicht

0

Hallo, bitte gib uns ein paar mehr Informationen wie z.B. welche Office-Version hast du? Wie rufst du deine E-Mails ab POP / IMAP? Ist das ein Exchange-Server oder ein normaler E-Mail Server im Hintergrund?

Office 2007. Ich glaube POP, bin mir aber nicht sicher. Ist halt das Outlook in der Arbeit, da weiss ich nicht was da im Hintergrund läuft. Bin leider kein studiertes IT-Genie ....

0
@Beatschnitte

Hallo, es ist immer schwer eine Ferndiagnose zu stellen - folgende überlegungen sind mir in den Kopf gekommen: Filter (bestimmte Aktionen nach bestimmten Kriterien), Server-Seitige Einstellungen (am Mailserver), Speicherproblem z.B. durch volle Festplatte.

Desweiteren würde ich dringend empfehlen von POP auf IMAP umzusteigen hierbei werden Nachrichten auf dem Server belassen nicht wie bei POP sodass diese nur auf dem Client vorgehalten werden.

ggf. mal euren IT-Beauftragen in der Firma kontaktieren!

1
@SebTM

Ist mir klar, dass das schwer ist aber ich woll halt mal nachfragen. Hatte ich auch gedacht, dass es irgendwie falsch eingestellt ist aber ich habe nichts umgestellt und bei meinen Kollegen / Kolleginnen ist es auch nicht so.

Was den Server betrifft, ich glaube eher weniger das sich unsere IT-Abteilung dazu überreden lässt den Server umzustellen.

Naja, das versuche ich ja immer aber da ist wie immer nieman erreichbar. Deswegen habe ich es hier mal versucht.

0

Hallo zusammen!
ich habe seit ca. 6 Wochen das selbe Problem.

Windows 8.1 und Windows 10, Outlook 2013 - T-Online IMAP-Konto.

Mails sind geladen und gelesen. Beim nächsten Aufrufen des Kontos poppen die gelesenen Mails kurz auf und sind dann verschwunden. Sie sind auch nicht mehr unter gelöschten Mails zu finden, weder in Outlook noch auf dem Telekom-Server.

Ich habe nirgends eine Einstellung das Mails gelöscht werden sollen (lief ja auch bisher immer). Nach Auskunft von T-Online ist dort kein Fehler zu finden und die Mails lassen sich auch nicht rekonstruieren.

Ich habe vor lauter Verzweiflung schon bei T-Online eine Weiterleitung auf ein andere Konto eingelegt.

Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße

Hans-Georg

Guten Abend Hans-Georg,

das ist aber nicht so schön.

Hast du mal im E-Mail Center geschaut, ob dort hinterlegt ist, dass E-Mails nach 90 Tagen gelöscht werden sollen?

Das findest du im E-Mail Center unter Menü - Einstellungen und dann Speicher.

Über eine Rückmeldung freue ich mich.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

1
@Telekomhilft

Nein, es steht alles auf "nie löschen". Ging ja auch bis vor ca. 6 Wochen Jahrelang alles problemlos. Mails bleiben jetzt mal einen Tag, mal 2-3 Tage im Posteingang und verschwinden dann plötzlich bei IMAP-Zugriff und sind auch nicht unter "gelöschte Mails" zu finden. Betrifft auch nur meine (3) T-Online IMAP Konten Andere IMAP-Konten zeigen dieses Verhalten nicht. Nutze ich die Konten längere Zeit als reine POP Konten bleiben alle Mails auf dem Server erhalten. Beim nächsten IMAP-Zugriff sind wieder alle weg!

Gruß Hans-Georg

0
@hgschewe

Danke für die Rückmeldung.

Von wie vielen Endgeräten wird denn auf das T-Online Konto zugegriffen? Und diese sind dann alle per IMAP eingerichtet? Oder ist auch eines per Pop 3 eingerichtet?

Es grüßt

Rebekka H. von Telekom hilft

0
@Telekomhilft

Zurzeit 3 Rechner, alle mit Outlook 2013 und alle per IMAP. Alle Einstellungen identisch. Bis vor ca. 6 Wochen lief ja auch problemlos. Es wurden seitdem auch keine Änderungen an den Einstellungen vorgenommen. Auch als vor einiger Zeit noch ein 4. Rechner mit POP3 Konto (Einstellung "Mails auf Server belassen") zugegriffen hat gab es nie Probleme. Ich werde jetzt langsam anfangen alles auf einen anderen Mail-Account bei einem anderen Provider umzustellen, da läuft es immer noch problemlos

0

Hallo,

welche Outlook-Version nutzt Du denn?

Die aktuellste. Bekommen die in der Arbeit immer automatisch zugeschickt.

0
@Beatschnitte

Wie rufst du deine E-Mails ab POP / IMAP? Ist das ein Exchange-Server oder ein normaler E-Mail Server im Hintergrund?

Diese Fragen steht noch offen

0

Quatsch, soweit ich das erkennen kann Office 2007.

0
@Beatschnitte

wenn es über IMAP geht, kann es sein, dass dort es so eingestellt ist, dass die Mails nach einer Weile gelöscht werden vom Server? Das würde erklären warum dann deine Mails gelöscht werden

0

Was möchtest Du wissen?