Ordner verbraucht mehr Speicher als er Inhalt hat?

4 Antworten

Hallo!

Dieser Ordner scheint versteckte Dateien und/oder auch Systemdateien zu enthalten. Diese werden normalerweise nicht mit angezeigt.

Du kannst die Ordnereigenschaften aufrufen und das entsprechende "Häkchen" raus nehmen.

Alternativ empfehle ich Dir den 2-Fenster-Dateimanager "FreeCommander XE". Damit kann man sehr komfortabel arbeiten.

https://freecommander.com/de/ubersicht/

https://www.youtube.com/results?search_query=freecommander+xe

Per [Alt]+[F9] kannst Du die Live-Anzeige von Ordnergrößen aktivieren. Du kannst dann auch nach diese Spalte sortieren. Und auch kannst du versteckte Dateien anzeigen lassen (=> Ansicht/Zeige/...).

Du kannst auch einige Ordner auf die HD verschieben und dann Hardlinks setzen.

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-Windows-Hardlinks-erstellen-16681477.html

https://www.heise.de/download/product/link-shell-extension-39057

Und falls Du einen Steam-Ordner auf der SSD hast, kannst Du per SteamClient einen weiteren Ordner auf einer HD erzeugen. Dann kannst Du Spiele per Client verschieben lassen. Und bei einer Neuinstallation kannst Du den Ziel-Ordner auswählen.

Gruss,

Martin

Die Differenz von 50 GB kommt durch unsichtbare Dateien und Ordner zustande. Wie schon der Name sagt, werden diese normalerweise nicht angezeigt, dies kann aber in den Einstellungen des Datei-Explorers geändert werden.

Ich vermute mal, der Großteil davon ist im Ordner “AppData”. Hier solltest du aber nichts löschen, denn in AppData liegen Anwendungsdaten, ohne die Programme möglicherweise abstürzen oder nicht mehr richtig funktionieren.

Am besten schaust du mal, ob du Fotos/Videos/Filme hast, die du nicht mehr brauchst, oder ob du Sachen aus Versehen doppelt abgespeichert hast. Wenn das nicht reicht, musst du Programme deinstallieren, um Speicher freizugeben.

Das sind versteckte Dateien und Ordner die vom System bzw. von anderer Software angelegt werden... Löschen dieser ist nicht unbeding empfohlen, da die Programme dann möglicherweise nicht mehr richtig funktionieren!

kann man sich die Dateien auslesen lasse damit ich zwischen unwichtig und wichtig unterscheiden kann vllt brauch ich viel davon garnicht mehr

0
@Nicobro990

Du kannst im Explorer oben unter Ansicht/Optionen/Ansicht

Versteckte Ordner anzeigen lassen.

0

Hast du keine 2.Festplatte? Wenn ja verschiebe den Benutzerordner doch einfach auf die andere Festplatte.

https://basic-tutorials.de/windows-10-benutzerordner-verschieben/

Den Benutzerordner einfach zu verschieben ist nicht zu empfehlen, da in der Registry alle Einträge auf das zuvor verwendete Verzeichnis verweisen und dann finden die Programme die Dateien nicht mehr.

0

Mit dem Appdata Ordner sollte man trotzdem vorsichtig sein...

0
@Schraffelbam

Das verschieben wird auch von MS empfohlen, allerdings ist die Beschreibung dazu nicht so gut.

0

Was möchtest Du wissen?