Optimale Bedingungen für Kakadu-Zwergbuntbarsch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

nein, die würden sich da überhaupt nicht wohlfühlen, denn dein AQ ist leider jetzt schon hoffnungslos überbesetzt.

In dein 60 l AQ (ist es tatsächlich ein 60 l AQ - oder eher ein 60 cm AQ?) passen nur rein rechnerisch 60 l, tatsächlich eher 45 - 50 l, denn du musst die Scheibendicke, den Platz für Technik, Bodengrund und Deko abziehen und kannst das AQ ja nicht randvoll befüllen).

In so einem AQ kannst du allerhöchstens 45 - 50 cm "Gesamtfischlänge" pflegen, wenn du es verantwortungsvoll machst. Diese "Gesamtfischlänge" ist mit der Gruppe der Neon schon fast erreicht. Zusätzlich pflegst du aber noch 10 Platy, die auch noch einmal 40 cm Gesamtlänge bringen und noch 3 Panzerwelse = noch einmal ca. 12 - 15 cm.

Kakadus sind sehr heikel zu pflegende Fische, wenn auch mit die unempfindlichsten der vielen Zwergbuntbarsche. Aber bei dem Überbesatz und der damit Hand in Hand gehenden hohen Keim- und Bakteriendichte werden sie nicht lange leben - dann haben sie eine bakterielle Infektion und sterben.

Außerdem verursachen die Panzerwelse den Kakadus einen hohen Stressfaktor, weil sie keine Reviergrenzen einhalten können - die Kakadus also ständig mit der sinnlosen Verteidigung ihres Reviers beschäftigt sind.

Außerdem gehören Kakadus niemals in so ein kleines AQ - 100 l sollten es mindestens sein, wenn es sich um ein Gesellschafts-AQ handelt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchnelleHilfe23
30.03.2016, 18:17

Okay dann nicht...

Ich werde schauen wie ich die Fisch meinem Freund geben kann. :/

Ich habe noch ein 30l Nano Cube AQ, dürfen sie da rein?(wahrscheinlich aber zu klein.. Sie währen dann aber alleine) 

Das andere AQ hat die Masse 30 x 30 x 60



0

Was möchtest Du wissen?