Opera Lesezeichen wiederherstellen?

2 Antworten

Ich hab jetzt selber die Lösung herausgefunden:

Bei meinem Pc/Version sind die Lesezeichen unter 
F:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Opera Software\Opera Stable gespeichert.

Aber du findest deinen Ordner (namens Profil-Verzeichnis) auf jeden Fall wenn du im Programm auf Menü→Über Opera drückst. (aber nur den aktuellen).

Nun musst du den gesicherten Ordner öffnen und auf deine andere Platte kopieren.

Fertig. 

Wichtig: Dein Opera muss geschlossen sein!

Falls sich nichts verändert hat kopier nur die einzelnen Dateien wie bookmarks, bookmarksExtras, History, Favicons,... (alle des gleichen Datei-Typs!).

Eine Erklärung wofür die Dateien sind findest du auch wenn du auf Menü→Hilfe→Lösungen finden drückst.





Laut OperaWIKI ist der Pfad wie folgt: C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Opera , siehe:  http://operawiki.de/articles/p/r/o/Profil-Verzeichnis.html

Den Ordner hab ich nicht. ...:\Users\...\AppData\Local\Opera Software\Opera Stable und dann \Cache und \Media Cache

0
@Mrxmen24

AppData, Local, LocalLow und Roaming etc. sind verborgene Ordner, die erst sichtbar gemacht werden müssen.

Willst Du nur Roaming öffnen, genügt es Suchfeld %appdata% einzugeben > Roaming. Ist der Ordner Opera hier aufgeführt, kopiere ihn. Er muss in Roaming des neuen Windows vor der Opera-Installation eingefügt werden. So ist das jedenfalls beim Firefox und Thunderbird.

Willst Du AppData\Local mit Inhalt sichtbar machen, geh in Ordneroptionen bzw. Explorereoptionen (Win10) > Ansicht > Erweitere Einstellungen > "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" aktivieren > Übernehmen. 

0
@hans39

Korrektur letzter Absatz: 
Willst Du AppData\Local mit Inhalt sichtbar machen, geh in Systemsteuerung > Ordneroptionen  . . . 

0
@hans39

Ehh hab oben Müll geschrieben...Also ich weiß, wie ich versteckte Ordner anzeigen lasse und diesen Ordner/Pfad habe ich.

0
@Mrxmen24

Dann steht der Transplantation wohl nichts mehr im Weg.

0
@hans39

Ich danke dir erstmal, dass du dir so viel Mühe gegeben hast, aber der Ordner existiert nicht. Aber im Ordner Roaming und dann Opera Software gibt es eine bookmarks Datei und diese muss man importieren.

0
@Mrxmen24

Wenn Du den ganzen Opera-Ordner, d.h. unzerlegt, transplantierst, werden auch die Einstellungen mit übernommen. Z. B. beim Thunderbird (der komplette Ordner aus Roaming) ist es auf der neuen Installation, als wäre nicht gewesen. Alle Einstellungen sind identisch. Kennwort muss nicht neu eingegeben werden und das Adressbuch ist auch da.

0

Was möchtest Du wissen?