OpenOffice "Die Dokumentdatei ist zum Bearbeiten gesperrt ...

1 Antwort

Eigentlich sollte sich die Datei problemlos als schreibgeschützt öffnen lassen und dann mit neuem Namen speichern lassen.

Überprüfe mal wie groß die "schreibgeschützte" Datei ist. Entspricht das in etwa dem Inhalt oder ist sie viel zu klein oder viel zu groß? Wenn die Größe in etwa stimmt, aber trotzdem der Inhalt nicht dargestellt wird, würde ich eine Kopie der Datei in einen anderen Ordner setzen. Dort würde ich die Datei dann mal mit notepad zu öffnen versuchen. Evtl. bekommst Du dann den Text wieder, allerdings ohne Formatierungen. Vielleicht sind einige "Hieroglyphen" in den Text eingestreut, die Du dann löschen musst. Aber so hättest Du die Chance die Datei zu rekonstruieren. Vielleicht lässt sichdie Datei auch mit anderen Programen öffnen. Das wüde ich aber immer nur an Kopien der Originaldatei ausprobieren.

Mehr fälllt mir jetzt auch nichtein, auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück.

Danke für deine Antwort Kuno33,

auf diese Weise habe ich es auch schon versucht, aber ging leider auch nicht. Wenn ich das Dokument mit Doppelklick im Dateimanager als schreibgeschützt öffne, kommt mir immer ein leeres Tabellenfenster von OOo Calc. Wenn ich direkt im Calc auf "Datei", "Öffnen..." gehe, kommt ein Fenster mit "ASCII Filter Optionen" und wenn ich hier auf OK gehe, kommt wieder das Fenster wo steht, dass die Dokumentdatei durch unbekannten Benutzer gesperrt ist usw.. Wenn ich jetzt auf "Schreibgeschützt öffnen" klicke, öffnet die Datei im OOo Writer und das sieht dan in etwa so aus:

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

.....und das geht unendlich viele Seiten so weiter.

Also es wird mir immer verzwickter und ich bin kurz davor die Datei abzuschreiben. :'(

Gibts sonst noch irgendeinen anderen Lösungsansatz?? Oder hat evt. OpenOffice.org einen Saupport an den man sich wenden kann, die sich mit solchen Problemen befassen?

0

Was möchtest Du wissen?