Open Office - Datei gesperrt

2 Antworten

Hallo,

ich glaube ich kann dir helfen.

Zu aller erst,  gehst du in deine Systemsteuerung.
Start->Suchfeld Systemsteuerung eingeben->Starten

Sobald du dich in der Systemsteuerung befindest, gibst du oben rechts in der Suche "Ordneroptionen" ein.

Du klickst "Ordneroptionen" an und es öffnet sich ein kleines Fenster.

Im Reiter "Ansicht" scrollst du ganz runter und aktivierst unter "Verstecke Dateien und Ordner" den Haken bei  "Ausgeblendete Ordner, Dateien und Laufwerke anzeigen"

Gehe jetzt wieder in den Ordner in m deine Datei liegt und schau ob du dort ausgegraute Dateien findest, die einen "." vor dem Dateiname haben, also z.B. .userdatei.exe

Halte Ausschau nach einer Lock-Datei (oder so was in der Art). Falls du so eine Datei findest, lösche diese und versuche die Datei dann nochmals zu  öffnen.

Ansonsten, schaust du nach einer Datei die gleich heißt wie dein Dokument und versuchst diese zu öffnen. (bzw. eine Kopie davon)

Viel Erfolg!

Liebe Grüße,

iMPerFekTioN

P.s. Die versteckten Dateien kannst du im Nachhinein wieder ausblenden lassen, indem du den ersten Schritten meiner Anleitung nochmals folgst und den Radiobutton zurückstellst.

PS Ich benutze Windows 7 falls das i was helfen sollte

Dokument - Wiederherstellung? HILFE!

Hey, hey! Ich habe folgendes Problem: Da mein Pc momentan kaputt ist, musste ich ein Manuskript, was ich gerade schreibe, auf dem Laptop von meinem Vater schreiben. Der hat (technik-feindlich wie er nunmal ist) mein ganzes Benutzerkonto, natürlich samt des Skripts, gelöscht. Mittlerweile geht mein Pc wieder, und ich habe auch schon mit Recuva und co. einige "Saves" des Buches wiederherstellen können, aber leider kann ich diese nun nicht öffnen. Wenn sich word mit der gewünschten Datei aufbauen sollte, erscheint folgende Fehlermeldung: "Die Datei kann nicht geöffnet werden, da ihr Inhalt Probleme verursacht" unter Details steht dann noch "Die Datei ist beschädigt" Ich kann ab hier leider nurnoch auf "Okay" klicken. Ein sehr, sehr früher Save funktioniert noch, aber der liegt bei Seite 27, obwphl ich schon bei seite 74 war. Den letzten Save den ich retten konnte, müsste vom Datum her, der mit den meisten Seiten sein, aber der lässt sich eben nicht öffnen. Liegt das Problem an der ganzen Belastung durch das wiederherstellen, oder kann es auch daran liegen, dass ich die Original Dokumente auf open office 4, (soweit ich mich erinnere) aber die selben Dokumente jetzt gerade mit Microsoft Word 2010 geöffnet habe/musste ? Ich bitte euch, liebe cummunity, mir eine schnelle Antwort/Hilfestellung/Idee für die Lösung des Problems zu "offenbaren", da mir das Manuskript wirklich sehr wichtig ist. Ich habe Stunden dran gesessen... Danke im vorraus Anna ~ Rothary

...zur Frage

Odt. Dokument - Wie kann ich den Schreibschutz entfernen?

Ich habe auf OpenOffice eine Geschichte geschrieben und da mein PC sehr oft abstürzt habe ich sie nach ungefähr nach 30 Minuten gespeichert. Genau in diesem Moment stürzte aber mein PC ab (welch Ironie des Schicksals). Naja ich dachte halt die Datei ist verloren, aber sie wurde noch gespeichert. Das Problem ist aber, dass die Datei schreibgeschützt ist und ich das Dokument (odt. Format) nicht öffnen kann. Ich kann es nur schreibgeschützt oder als Arbeitskopie öffnen was mir aber gar nichts bringt, da es verschlüsselt ist. Ich weiß nicht wie ich diesen dummen Schutz aufheben soll... Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?